03.02.13 16:30 Uhr
 585
 

Waldkirchen: "Hobby-Polizist" benötigte Blaulicht zu Überholungszwecken

Ein 25-jähriger BMW-Fahrer hatte es leid, dass er von einem Fahrer eines Audi Quattro überholt wurde. Völlig gereizt darüber befestigte er ein Blaulicht an der Frontscheibe seines PKWs und brachte so den zuvor Überholten in Gewissensnöte.

Der BMW-Fahrer war auch nicht langsam unterwegs, als er überholt wurde. Im Rückspiegel sah er vermeintlich ein Zivilfahrzeug der Polizei, das er zuvor überholt hatte. Das ganze Manöver fand auf der Staatsstraße zwischen Freyung und Waldkirchen im Bayrischen Wald statt.

Nun verringerte der Audi-Fahrer die Geschwindigkeit. Völlig perplex musste der registrieren, dass es keine Polizeistreife war. Vielmehr sah er vom BMW nur mehr das Rücklicht. Der Audi-Fahrer revanchierte sich, indem er Anzeige wegen Amtsanmaßung erstattete. Er hatte sich das Kennzeichen gemerkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Hobby, Manöver, Blaulicht
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass
Bonn: Polizei befreit 19-Jährige, die in Wohnwagen von Mann festgehalten wurde
USA: Sitze von Karussell brechen ab - Ein Jugendlicher kommt ums Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2013 17:44 Uhr von Adam_R.
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ich wurde auch mal derartig ausgeschmiert. Ich überholte und der Fahrer des Wagens zeigte mir eine Blechmarke und einen Ausweis durchs Fenster. Ich erschrak, wurde langsamer und der andere Wagen verschwand.
Als ich merkte, dass mich der Kerl drangekriegt hat, musste ich herzhaft lachen. Nur ein Arsch zeigt wegen eines kleinen Scherzes, bei dem eh nichts passiert einen anderen an.
Kommentar ansehen
29.04.2016 15:42 Uhr von Krambambulli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Audi-Fahrer revanchierte sich, indem er Anzeige wegen Amtsanmaßung erstattete.



das ist wohl eher die Aufgabe der Polizei Anzeige wegen Amtsanmaßung zu erstatten und nicht die des Audifahrers.Dieser kann Anzeige nach "allen seinen Rechten stellen" sonst nichts.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?