03.02.13 16:01 Uhr
 216
 

Fußball: Interviewverbot bei Arminia Bielefeld

Die Fußballer von Arminia Bielefeld durften nach dem Spiel gegen den Karlsruher FC (0:0) keine Interviews geben. Grund dafür ist ein Bericht im Westfalenblatt über einen möglichen Wechsel des Spielers Fabian Klos zu SC Paderborn.

Laut Geschäftsführer Marcus Uhlig war "der Zeitpunkt der Veröffentlichung des Berichts über einen möglichen Wechsel unseres Stürmers Fabian Klos zum SC Paderborn war sehr unglücklich." Dies habe dem Verein geschadet und verärgert. Deshalb sollten sich die Spieler "bedeckt halten".

Das Westfalenblatt hatte am Freitag darüber berichtet, dass der 2.Ligist SC Paderborn Interesse am derzeit erfolgreichsten Torschützen der 3. Liga habe. So ein Bericht bringe laut Arminia Trainer Krämer Unruhe in die Mannschaft und sei, speziell bei Klos, nicht leistungsfördernd.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZuDoll
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verbot, Interview, Arminia Bielefeld
Quelle: www.westfalen-blatt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?