03.02.13 13:32 Uhr
 3.758
 

Jemen: Minderjähriger erhält Todesurteil - Häftlinge deswegen im Hungerstreik

Ein Häftling im Zentralgefängnis in Sanaa erhielt die Todesstrafe. Zum Zeitpunkt seines Verbrechens war er erst 15 Jahre alt. Vor gut einer Woche traten 77 seiner Mithäftlinge deshalb in den Hungerstreik.

Das Todesurteil wurde am 26. Januar verhängt. Seit dem 27. Januar sind die Häftlinge im Hungerstreik. Sie haben bei der Justizbehörde eine Liste mit Bedingungen eingereicht, die unter anderem die Rücknahme des Todesurteils gegen al-Azaazi fordert.

Nach internationalem Recht ist die Todesstrafe verboten, wenn der Täter zum Tatzeitpunkt noch keine 18 Jahre alt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jemen, Hungerstreik, Todesurteil, Minderjähriger
Quelle: www.amnesty.org.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2013 14:57 Uhr von rayman555
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
diese Länder sind echt zurück geblieben aber was kann man von Länder erwarten wo die Anhänger des Friedens das sagen haben? Damals war ich immer geschockt wenn ich solch ähnliche Nachrichten aus den Islamischen Länder gelesen habe, heute ist es für mich schon was ganz normales ohne mich darüber zu wundern, wir werden noch mehrere Nachrichten von Steinigungen, 60 Jähriger heiratet 6 jährige usw aus diesen bestimmten Ländern lesen.
Kommentar ansehen
03.02.2013 15:02 Uhr von rayman555
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
und übrigens jeder der es ok findet das 15 Jährige die Todesstrafe bekommen sollten kann gerne dorthin auswandern!
Kommentar ansehen
03.02.2013 20:14 Uhr von stekemest
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Interessant, dass alle hier über die angeblich "zurückgebliebenen" islamischen Länder schimpfen, aber dezent übersehen wird, dass die 77 Mithäftlinge so zivilisiert und couragiert sind, dass sie sich mit ihren wenigen Möglichkeiten gegen ein solches Urteil auflehnen - was sich viele Deutsche wohl nicht trauen würden.
Kommentar ansehen
03.02.2013 22:25 Uhr von Ajnabi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und überhaupt, was hat das mit dem Islam zu tun?
Kommentar ansehen
03.02.2013 22:50 Uhr von Curio
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@stekemest

ist das nicht gerade ein argument dafür, dass diese länder zurückgeblieben sind?

ich meine, ein land in dem die häftlinge eines gefängnisses zivilisierter und humaner sind als die menschen die in diesem land draußen frei herumlaufen.

was sagt uns das?
Kommentar ansehen
04.02.2013 13:20 Uhr von EmperorsArm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Du hättest ruhig erwähnen können, dass das Verhängen der Todesstrafe gegen zum Tatzeitpunkt Minderjährige auch gegen jemitisches Recht verstößt...
Kommentar ansehen
04.02.2013 22:23 Uhr von Monika3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unsere "Freunde" die Amis, killen auch noch. Wenn auch keine Minderjährigen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?