03.02.13 13:31 Uhr
 492
 

Österreich: Stärkstes Erdbeben in Kärnten seit Jahrzehnten

In Österreich kam es zu einem Erdbeben der Stärke 4,5 auf der Richterskala. Das Zittern des Bodens war deutlich in großen Teilen Unterkärntens zu vernehmen.

Das Epizentrum wurde in Bad Eisenkappel lokalisiert. Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik war es das stärkste Erdbeben in der Region seit Jahrzehnten.

Vor acht Wochen hatte es in Richtung der slowenischen Grenze in den Karawanken schon ein Erdbeben der Stärke 4,3 gegeben. Schäden wurde keine verzeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Erdbeben, Kärnten, Jahrzehnt
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2013 13:31 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wie heißt es so schön:

Die alten Karawanken,
die wanken und die schwanken...

Hohe Berge...wo ist Heidi?
Dann kauf ich mir ein Eis...

Jaja, die Berglieder hamm´s drauf.
Kommentar ansehen
04.02.2013 10:57 Uhr von Impudicus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da fragt man sich wie lang es noch brauch um durch die Alpen durch zu kommen,das Erdgewackel.
Kommentar ansehen
09.02.2013 12:40 Uhr von Tomasius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Frage hab ich: Wieso ist ein Erdbeben, dass weder Schaden an Personen, noch Schaden an Gebäuden verursacht unter Naturkatastrophen geführt?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?