03.02.13 12:56 Uhr
 370
 

Zutrittswasser aus dem Atommülllager Asse sollen in Flüsse eingeleitet werden

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) will etwa vier Millionen Liter Zutrittswasser, die jährlich unkontrolliert in das Atommülllager Asse eindringen, in die Flüsse Ems, Weser und Jade einleiten. Das abgepumpte Wasser sei nicht radioaktiv verseucht.

Zutrittswasser ist mit Steinsalz gesättigtes Grundwasser welches durch Risse im Gestein permanent in die Hohlräume eindringt. Derzeit wird das abgepumte Wasser bei Celle in ein stillgelegtes Bergwerk gepumpt. Da der Vertrag mit dem Eigentümer ausläuft, wird jetzt nach neuen Lösungen gesucht.

Eine Einleitung des Wassers würde aber laut Landesumweltminister Stefan Birkner "keine Akzeptanz vor Ort finden" . Ein Sprecher der BfS sagte "In der Nordsee werden die gleichen Werte gemessen wie bei den Wässern in der Asse, bei denen etwa 3 Becquerel gemessen werden."


WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wasser, Fluss, Atommüll, Asse
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2013 12:56 Uhr von Klopfholz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Wasser wirklich so ungefährlich ist, warum wird es nicht schon längst in die Flüsse eingeleitet?
Kommentar ansehen
03.02.2013 13:45 Uhr von Phyra
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ja klar, leitet das salzwasser in unsere sueßwasser fluesse, wird schon nix passieren mit unseren sueßwasserpflanzen und fischen <_<
Kommentar ansehen
03.02.2013 14:25 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vorallem diese aussage von "3 Becquerel" diese Einheit sagt einfach mal gar nichts aus.

Und nur weil die Werte gleich sind heißt es nicht das es gut ist
Kommentar ansehen
04.02.2013 09:28 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Solange der Scheiss im Westen bleibt - *daumenhoch* :-D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?