03.02.13 09:06 Uhr
 1.692
 

Bundeskanzlerin Angela Merkel soll sterben: Islamist droht mit Terror-Video

Ein deutscher Islamist, der sich Abu Azzam nennt, stellte vor Kurzem ein dreiminütiges Video ins Internet, in dem er den Tod von Bundeskanzlerin Angel Merkel fordert.

Damit das Wirklichkeit wird, drohte er mit Terroranschlägen auf den Reichstag.

Es wird vermutet, dass sich Abu Azzam in Ägypten dem österreichischen Prediger Mohamed Mahmoud anschloss, welcher immer wieder versucht, deutsche Islamisten dazu zu bringen, Anschläge in Deutschland zu verüben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Terror, Angela Merkel, Islamist
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2013 09:34 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Warum muss eigentlich immer einer sterben? Findet die Menschheit trotz all ihrer Errungenschaften noch immer kein geeignetes Mittel um ihren Ansichten Gehör zu verschaffen?

@ Anonimaj: Deine Aussage ist unreif!
Kommentar ansehen
03.02.2013 09:42 Uhr von rolk996nagelneu
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
und??? der Schaden wäre sicherlich überschaubar *ggggg`*
Kommentar ansehen
03.02.2013 09:48 Uhr von Atze2
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Anschlag? Reichstag?

marschieren wir in Polen ein?

Ach, hab vergessen,
bellende Hunde beissen nicht
Kommentar ansehen
03.02.2013 10:44 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Jede Antwort seitens (hier) Merkel würde denen doch recht erst eine "Plattform" geben.
Kommentar ansehen
03.02.2013 10:51 Uhr von Nox-Mortis
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was kann das Reichstagsgebäude dafür?
Kommentar ansehen
03.02.2013 10:58 Uhr von Finalfreak
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Haben wir eigentlich keinen Geheimdienst mehr?
Der könnte doch den Schaffer des Videos ausfindig machen.
Kommentar ansehen
03.02.2013 12:03 Uhr von neminem
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
franz g
Ein Islamist repräsentiert für mich nicht unbedingt das deutsche Volk.

clematis
Und Wozu? Wohin soll das führen? Damit zeigt man soch erst recht, dass man deren Gehabe ernst nimmt und baut sie damit auf. Das ist genau wie wenn der Papst sagt er lässt sich das nicht mehr länger von der Titanic gefallen -_-
Was anderes wäre es, wenn zwei Parteien auf Augenhöhe sind.
Kommentar ansehen
03.02.2013 12:20 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ist zwar nicht schön, aber zumindest hat er erkannt, das es wenig bringt, Leute aus dem Volk zu killen ^^

Zumidest in diesem Fall muss ich die Merkel jetzt mal loben, sie hat es geschafft die "Gefahr" auf sich zu lenken und wirkt hier eben stellvertretend für ihr Volk, so wie man sich das von "Volksvertretern" eben wünscht....eine der wichtigsten Aufgaben, für so nen Volksvertreter....würde ich mal behaupten ^^

Müsste ihr doch eine Ehre sein, auch wenns sicher schönere Momente im Leben gibt....also wäre ich Diktator, ich würde diesem Terrorschläger meinen Respekt aussprechen, im Namen des Volkes, das ich vertrete.

Persönlich gesehen würde es mir zwar nicht direkt gefallen, aber damit muss man dann leben ^^
Kommentar ansehen
04.02.2013 03:12 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, der Florian und die GIMF. Schade, das sie seinen Freund Mohamed Mahmoud nicht schon geholt haben, aber hey, was nicht ist, kann ja noch werden.

Früher oder später gehts nicht mehr anders, dann werden sie alle geholt. Vielleicht zu einem Zeitpunkt, wo der Staat keine andere Wahl mehr hat, als den Rechtstaatlichkeitshammer auch auf deren Häuptern zu zerschlagen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?