03.02.13 09:06 Uhr
 59
 

EU-Kommission konkretisiert Pläne für Meldepflicht von Hackerangriffen

Die EU-Kommission plant eine Meldepflicht bei Hackerangriffen, die circa 44.000 Unternehmen treffen wird. Das veröffentlichte Strategiepapier sieht vor, dass Banken und Börsen sowie die Energie-, Gesundheits- und Verkehrsbranche davon betroffen sein werden.

Nach Ansicht der Vizepräsidentin der Kommission, Neelie Kroes, greifen die Selbstregulierungsmechanismen der Wirtschaft nicht ausreichend, sodass eine entsprechende Regulierungs-Richtlinie innerhalb der nächsten Monate verabschiedet werden soll.

Jede Regierung soll entsprechende Notfall- und Abwehrpläne erstellen, mit dem Ziel, die Aufrechterhaltung der Sicherheits- und Kommunikationsnetze in der gesamten EU zu gewährleisten. In Deutschland sollen die Notfallpläne vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik abgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nominal77
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU-Kommission, Hackerangriff, Meldepflicht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2013 09:06 Uhr von Nominal77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher ein heißes Eisen - welches Unternehmen möchte schon offen zugeben, dass es Angriffen ausgesetzt war. Welcher Bankkunde würde gerne hören, dass möglicherweise jemand Zugriff auf sein Konto hatte...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?