02.02.13 18:29 Uhr
 157
 

Frankreich: Google stimmt Deal mit Verlegern zu

Es ist ein historischer Moment in der Mediengeschichte, als der französische Präsident Hollande den Deal mit Google erklärt.

Es geht darum, dass die Verleger in Frankreich Geld von Google wollen, wenn die Suchmaschine Zitate anzeigt.

Google bezahlt nun 60 Millionen Euro in einen Fonds für die französische Publikumsmesse und später auch höhere Gebühren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paddeyxxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Google, Google+, Deal, Verlag
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2013 19:00 Uhr von Michael7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was das Internet ohne die kostenlosen Leistungen von Google?
Antwort:"´Ärmer!"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?