02.02.13 16:41 Uhr
 453
 

Aachen: Zwei verurteilte Sexualstraftäter sind wohl rückfällig geworden

Im Raum Aachen (Nordrhein-Westfalen) werden zwei verurteilte Sexualstraftäter verdächtigt, rückfällig geworden zu sein.

Die beiden Männer sind 30 und 44 Jahre alt und galten als rückfallgefährdet. Sie sitzen derzeit in Untersuchungshaft.

Der 44-Jährige steht unter dem Verdacht, Anfang dieses Jahres in Stolberg eine Frau vergewaltigt zu haben. Der 30 Jahre alte Mann soll in Eschweiler Mitte Januar ein kleines Mädchen (3) missbraucht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Aachen, Sexueller Missbrauch, U-Haft, Sexualstraftäter
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 17:07 Uhr von Katzee
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn bekannt war, dass die Männern sehr wahrscheinlich rückfällig werden würden, gehörten sie in die Forensische Psychiatrie und nicht auf freien Fuß.
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:31 Uhr von Jalex28
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
naja wenn ich meinen Kater vor ein Stück Fleisch setze und ihm sage er darf nicht reinbeisse dann dauert es auch nur solange bis ich nicht hinsehe bevor er reinbeisst
Kommentar ansehen
02.02.2013 22:57 Uhr von Phyra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hugamuga
Abartig sowas zu wuenschen, was koennen die kinder fuer ihre eltern?
Sollen doch die richter selbst vergewaltigt werden und woertlich den arsch aufgerissen bekommen.
Kommentar ansehen
03.02.2013 04:01 Uhr von Pils28
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Man darf dennoch nicht die Rechte von Straftätern ignorieren. Der vielleicht verständliche Hang zur Rache ist ein Feind der Rechtsstaatlichkeit. Der Bürger kann das Recht brechen, der Staat nicht. Bricht der Bürger das Recht, ist das ein Verbrechen, bricht der Staat das Recht, wäre der Bürger verpflichtet mit Waffengwalt den Staat zu stürzen.
Kommentar ansehen
04.02.2013 06:05 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
So lange man Sexualstraftäter für krank hält, so lange wird es "Rückfälle" geben. Diese Leute finden es "geil", Frauen oder Kinder zu vergewaltigen und zu missbrauchen. Das hat NICHTS mit krank zu tun, das ist eine sexuelle Vorliebe.
Kommentar ansehen
04.02.2013 12:02 Uhr von Pils28
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und deine sexuelle Vorliebe hast du dir ausgesucht, Borgir? Dann wäre auch Homosexualualität und alle anderen Paraphilien eine bloße Entscheidungsangelegenheit.
Kommentar ansehen
04.02.2013 17:00 Uhr von diealte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pils28
Da muss ich jetzt mal Krümelkacker sein, Homosexualität ist eine sexuelle Orientierung, keine Präferenz.

sh. auch http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
04.02.2013 22:05 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nur Dummfug, den ich auf political correctness zurückführe. Ich halte mich an die klassichen Definitionen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?