02.02.13 15:15 Uhr
 1.983
 

Sagenhafte 117 Millionen Dollar: Das ist das teuerste Anwesen der USA

Wenn es um wirklich exklusives wohnen in den USA gibt, bekommt Hollywood immer stärkere Konkurrenz: Und zwar vom Silicon Valley.

Wer in der Nachbarschaft von Google und Facebook residieren möchte, muss richtig Kleingeld mitbringen. Hier steht auch das teuerste Anwesen, welches die USA derzeit zu bieten hat.

Das Anwesen, das neben einer schicken Villa auch einen Tennisplatz hat, befindet sich in der Mountain Home Road in Woodside. Satte 117 Millionen Dollar sind dafür fällig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Villa, Anwesen, Silicon Valley
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das nächste Silicon Valley entsteht in Hamburg
Egg-Freezing-Parties: Ein absurder Trend erobert das Silicon Valley
Silicon Valley: Behörden lassen größtes Obdachlosenlager der USA räumen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 16:13 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir das drumrum so bei Google Maps anschaue (das Haus hat die Hausnummer 360), so ist dort nichts, was diesen Preis m.E. wirklich rechtfertigen würde. Das Grundstück ist nicht besonders groß, ringsrum ist viel Brachland, auf dem von allein nichtmal Gras wächst und direkt neben dem Grundstück ist sowas wie eine Baufirma (im Foto oben links angeschnitten). Da findet man aber im Amiland wesentlich schönere Grundstücke samt Immobilie.
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:31 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich hat der Besitzer nur scherzhaft irgendwo verlauten lassen, dass er es für 117 Mio verkaufen würde. Das heißt aber nicht, dass es das auch wert ist.....

Wirklich exklusiv sieht es da nun wirklich nicht aus, da kenn ich andere Anwesen für ein Zehntel des Preises die deutlich schöner sind.
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:47 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich auch wie üblich aus Holzgestell mit aufgenagelten Spanplatten zusammengeschustert, bei Wind über 9 bft steht dann nix mehr.


Habe mir gerade beim Anbieter mal eine Finanzierung auf 30 Jahre angeguckt, das wird ja richtig preiswert:

506.000 Dollar im Monat......

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
02.02.2013 23:02 Uhr von svizzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der quelle steht, das es verkauft wurde. die headline der quelle läst es einen schon fast erahnen "Verkauft für 117 Millionen Dollar!".
Kommentar ansehen
03.02.2013 01:52 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Vorbesitzer hat es 2008 für 5,5 Mio$ gekauft, aktueller Marktwert liegt bei ca. 20 Mio$.

Ich bin sehr skeptisch, was diese 117 Mio$ angeht.
Wenn aber wirklich Masayoshi Son der Käufer ist, hätte er zumindest das nötige Kleingeld....;-)


"Teuerste US-Villa" stimmt auch nicht so ganz, in Montana wurde ein Anwesen für 133 Mio$ verkauft...
Kommentar ansehen
03.02.2013 02:02 Uhr von p-o-d
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig interpretiert klingt die Quelle anders:
2011 war das Anwesen des russischen Investors Yuri Miller bereits für 100 Millionen Dollar verkauft worden sein. [sic!]

Insider berichten, Ex-Eigentümer und Unternehmer Tully Friedman habe sich eigentlich gar nicht von seiner Villa trennen wollen, das unglaubliche Angebot habe er dann aber doch nicht ausschlagen können.

IMHO hat Herr Friedman auf eine Wertsteigerung spekuliert, 17 Millionen Rendite in einem bis 2 Jahren (je nach dem WANN 2011) ist nicht schlecht. 17-8,5% p.a. (ohne Zinseszins).


Verstärkt wird der Eindruck dadurch, dass der Vor-Vorbesitzer ein "russischer Investor" ist. Der hat vermutlich den Braten bzw. Kuchen schon 2008 gerochen hat und der Tully nun ein Stück davon ab wollte :-)

[ nachträglich editiert von p-o-d ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das nächste Silicon Valley entsteht in Hamburg
Egg-Freezing-Parties: Ein absurder Trend erobert das Silicon Valley
Silicon Valley: Behörden lassen größtes Obdachlosenlager der USA räumen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?