02.02.13 15:01 Uhr
 2.173
 

"Temple Run": 2,5 Millionen Marke in 13 Tagen geknackt

Das Free2Play-Game "Temple Run" wurde bisher rund 170 Millionen Mal heruntergeladen. Nun hat der Herausgeber einen zweiten Teil veröffentlicht.

Der zweite Teil wurde innerhalb von nur 13 Tagen über 50 Millionen Mal heruntergeladen.

Das Unternehmen verdient am dem Spiel selbst nichts, es verdient aber durch den Verkauf von zusätzlichen Inhalten etwas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paddeyxxl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Download, Nachfolger, Onlinespiel
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 16:01 Uhr von don_vito_corleone
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was denn nun? 2,5 Millionen oder 50 Millionen? Entscheide dich.
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte wohl heißen: "Temple Run 2: 50 Millionen Marke in 13 Tagen geknackt"

Da hat wohl wer Komma und Doppelpunkt durcheinandergebracht....;-)
Kommentar ansehen
02.02.2013 18:21 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Bähh hab mich schn auf n nettes game gefreut.. fürn PC.
Is ja wieder son drecks app game.. nichts gegen app-spiele.. spiel selbst welche .. aber solche spiele sucken doch auf dem handy.. aufm PAD ok..
aber auf nem handy? nee lass ma
Kommentar ansehen
02.02.2013 19:57 Uhr von clixxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huch, wie kann man den so schreiben? Überprüft das niemand bevor die "Nachrichten" freigeschalltet werden?! Hab es nochmal gelesen, jetz Lache ich.
Kommentar ansehen
02.02.2013 23:58 Uhr von TheInfamousGerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@clixxx
Huch, wie kann man denn "denn" mit nur einem N schreiben?
Habe es noch einmal gelesen, jetzt lache ich.
Kommentar ansehen
03.02.2013 00:59 Uhr von clixxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@theinfamousgerman Da habe ich mich wohl vertippt, genau wie ich "lachen" groß geschrieben habe. Jedoch gibt es einen Unterschied zwischen Schreibfehlern und so einem zusammengewürfeltem Text.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?