02.02.13 14:50 Uhr
 87
 

Mali: Französischer Präsident François Hollande wie Befreier gefeiert

Der französische Staatspräsident François Hollande hat drei Wochen nach dem Militäreinsatz seines Landes im afrikanischen Mali erstmals das Land besucht und ist dort begeistert empfangen worden. Mehrere tausend Mann hatten sich in der Wüstenstadt Timbuktu versammelt, um Frankreich zu danken.

Die Menschen tanzten zu Trommel-Klängen, die noch unter der von Islamisten besetzen Stadt verboten waren. "Wir, die Frauen von Timbuktu, wir danken François Hollande unendlich", sagte eine 53-jährige Frau, die in eine Frankreich-Fahne gehüllt war.

Hollande brachte zu seinem eintägigen Besuch auch Außenminister Laurent Fabius, Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian und Entwicklungsminister Pascal Canfin mit. Deutschland unterstützt den seit 11. Januar dauernden Einsatz logistisch mit mehreren Transportflugzeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Tanz, Mali, François Hollande
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: François Hollande verzichtet auf zweite Amtszeit als Präsident
Ahnenforschung: Hillary Clinton mit François Hollande verwandt
Frankreichs Präsident François Hollande: Buch mit Geständnissen erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: François Hollande verzichtet auf zweite Amtszeit als Präsident
Ahnenforschung: Hillary Clinton mit François Hollande verwandt
Frankreichs Präsident François Hollande: Buch mit Geständnissen erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?