02.02.13 13:58 Uhr
 325
 

Angela Merkel: So sieht eine Dauerstress-Woche der Bundeskanzlerin aus

Als Bundeskanzlerin hat man es nicht leicht. Ständiger Stress, Termindruck und wichtige Gespräche mit mächtigen Menschen in der Welt. Die "BILD" zeigt, wie eine stressige Woche der Bundeskanzlerin aussieht.

Die Woche startete mit einem Langstreckenflug nach Chile, dort gab es Gespräche zwischen der EU und Lateinamerika. 32 Stunden in der Luft, vier Stunden Zeitverschiebung, ein Temperaturunterschied von 40 Grad. Angela Merkel kann trotzdem kaum entspannen: Reden, Debatten und Gespräche finden statt.

Auch zurück in Berlin gibt es nur Arbeit: Akten werden studiert, Gespräche mit Mitarbeitern finden statt und es ist Sitzungswoche im Bundestag. Es folgen ein Karnevalsempfang, viele interne Termine, Wahlanalysen, Reden, der Empfang von Ägyptens Präsident. Als Bundeskanzlerin kommt man kaum zur Ruhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Angela Merkel, Woche, Bundeskanzler
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 14:03 Uhr von Borgir
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Oh je, die Arme. Will man jetzt eine Gehaltserhöhung rechtfertigen?

PS: Kann man diese Porno-Werbung nicht irgendwie in den Griff bekommen?

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
02.02.2013 14:13 Uhr von olli58
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
OHH, die arme!
Da wir sie alle so sehr lieben und verehren würde ich sagen, wir tun ihr doch bei der nächsten Wahl etwas gutes.
Also liebe Wählerinnen und Wähler, zeigt Herz für Angela Merkel, macht euer Kreutz, aber bitte habt Mittleid mit der gestressten Frau, sorgt dafür das sie in Zukunft nicht mehr solchen Stress ausgesetzt ist und sich endlich erholen kann.
Also! Geht hin und macht Kreutze ! Aber ! Denkt an die Gestresste ! Bitte, Bitte Bitte, lasst die Arme in Ruhe! Seid so nett und gönnt Ihr eine Auszeit !!!!
Kommentar ansehen
02.02.2013 14:15 Uhr von sicness66
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Feinste Propaganda der Bildzeitung. Ja unsere Führerin, ähhh Mutti, strengt sich voll an für unser Land...Meine Güte. Wann macht die Bild mal ne Exklusivstory über Aufstocker mit zwei Jobs ?
Kommentar ansehen
02.02.2013 14:47 Uhr von FallofIdeals
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, schön, man könnte ja mal vom "kleineren Mann" berichten oder von der "alleinerziehenden Mama" wie stressig deren Wochen sind, die beide für nen Appel und ein Ei wuchern dürfen ...
Kommentar ansehen
04.02.2013 08:30 Uhr von shirtshop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh gott, die arme frau. sieht auch ganz gestresst aus auf dem bild.
man sollte sie zu niedrigstsätzen in rente schicken.
da aufstocken beim jobcenter so schön ist, kann sie das endlich auch mal üben.
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:13 Uhr von Pixwiz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Als Bundeskanzlerin hat man es nicht leicht."
Als Arbeitsloser auch nicht, so what?
Als Arbeitnehmer ebenfalls nicht. Egal wie mans dreht.
Wenn der Job zu Stressig ist, gibts sicher jemanden, der Übernimmt. ;)

Biete mich an, mal für 6-12 Monate zu tauschen, selbstverständlich mit den gegenseitigen Umgebungsbedingungen wie Gehalt etc.

Bin mir echt nicht sicher, was ich persönlich Stressiger fände... (ironie off)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?