02.02.13 13:19 Uhr
 2.342
 

Stephan Weidner äußert sich zu "Nazis raus"-Appell von "Jennifer Rostock"

Nachdem sich "Jennifer Rostock" gegen Fans von den "Böhsen Onkelz" und "Frei.Wild" ausgesprochen hat (ShortNews berichtete), hat sich nun Stephan Weidner zu Wort gemeldet. Rostock äußerte, dass sie keine solchen Fans auf ihren Konzerten sehen wollte.

Weidner sagte, dass man mit solchen Aussagen Onkelz-Fans ins Asoziale und den Marsch nach rechts schicke. Das alles aufgrund der Geschichte, die der Band vor 30 Jahren vorgeworfen wurde. Man habe 20 Jahre und länger darauf verwendet, Nazis klar zu machen, dass sie falsch denken.

"Ich würde behaupten - aus voller Überzeugung - , dass ich, dass alle meine Onkelz-Kollegen und unsere Fans mehr effektiv gegen Rechts getan haben, als ihr es jemals schaffen werdet", so Weidner weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rostock, Nazis, Appell, Böhse Onkelz
Quelle: www.metal-hammer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Böhse Onkelz, Die Lochis, Andrea Berg & Co. für den Echo nominiert
"Böhse Onkelz": Memento auf Platz eins der Albumcharts
"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 13:19 Uhr von Borgir
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Onkelz-Fan, aber ich kenne unglaublich viele Leute, die deren Musik hören. Und unter denen befindet sich nicht ein Nazi oder sonst wie rechts einzuordnender Mensch. Ich glaube auch, dass die Onkelz sich von ihrer angeblich rechten Vergangenheit glaubwürdig distanziert haben. Also haltet mal den Ball flach. Über Frei.wild kann ich nichts sagen, die kenn ich nicht wirklich, aber haltet in Sachen Onkelz doch endlich mal den Ball flach.
Kommentar ansehen
02.02.2013 13:35 Uhr von NoPq
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Es gibt natürlich genug Nazis, die Onkelz hören. Da braucht man sich doch nichts vormachen. Gleichzeitig gibt es aber auch genug Nazi-Bands die sich eindeutig und auch ziemlich krass gegen die Onkelz aussprechen.

Dass ein paar Vollidioten Onkelz hören, kann man den Onkelz nicht vorwerfen. Wirklich was gegen Nazis gemacht haben die Onkelz jetzt aber auch net. Die machen sich nur gern zum Objekt der endgültigen Weisheit.
Kommentar ansehen
02.02.2013 13:37 Uhr von Pils28
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man sie Kommentare über Frei.Wild bei Jauch, Aspekte oder Kulturjournal anguckt, dann hat das ähnlichen Tiefgang wie die elendige Killerspieldebatte. Da kommen dann "Experten", die selbst in einer Straßenlaterne versteckten Rassismus finden würden.
Kommentar ansehen
02.02.2013 13:49 Uhr von NoPq
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.02.2013 14:02 Uhr von antiSith
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
vonwegen nazis hören nur sowas... die haben auch andere musikgeschmäcker... gibt auch welche die lady gaga mögen also ...
Kommentar ansehen
02.02.2013 14:58 Uhr von AlessaGillespie
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Klar gibt es Nazis die Onkelz hören...aber deswegen ist sie keine Naziband.
Es gibt auch Nazis die Döner essen...
Kommentar ansehen
02.02.2013 15:04 Uhr von Phillsen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nazis die Döner Essen?
Also ist der Türkische Dönermann von nebenan in Wirklichkeit ein Nazi der zweiten Reihe?

Und wenn ich dann Nazis raus auf mein Pappschild schreibe, will ich auch den Dönermann raushaben, der ja aber auch ein Ausländer ist (vermutlich) was mich dann ja auch zu so ner Art Nazi gegen Nazis machen würde? --> Mind blown ^^

EDIT:
Achja, dass "Der W" recht hat brauch ich ja wohl kaum zu erwähnen oder?

[ nachträglich editiert von Phillsen ]
Kommentar ansehen
02.02.2013 15:53 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Pils28

Das mit den Straßenlaternen stimmt mich nachdenklich. Die strahlen doch weißes Licht aus...
Kommentar ansehen
19.03.2013 12:57 Uhr von wilcomb72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal wer ist Jennifer Rostock ?!?!
Kommentar ansehen
04.05.2013 12:40 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Aussteiger aus der rechten Szene genauso behandelt werden wie die Onkelz, ihnen also Jahre über 20 Jahre lang hinterher getragen wird dass sie Nazis waren, braucht man sich nicht wundern wenn es bald keine Aussteiger mehr gibt....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Böhse Onkelz, Die Lochis, Andrea Berg & Co. für den Echo nominiert
"Böhse Onkelz": Memento auf Platz eins der Albumcharts
"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?