02.02.13 11:48 Uhr
 461
 

Facebook-App "Bang with Friends" wird von der CSU kritisiert (Update)

Mit der Facebook-App "Bang with Friends" können Nutzer Freunde finden, die sexuelles Interessen aneinander bekunden (ShortNews berichtete).

"Es kann nicht sein, dass ein soziales Netzwerk als Sexbörse unterster Schublade missbraucht wird", so Bayerns Justizministerin Beate Merk.

Zudem lauern mit der angekündigten Facebook-Suche "Graph Search" weitere Gefahren. Stimmen die Ankündigungen, könne man sogar gezielt danach suchen, wer im Freundeskreis diese App installiert habe, so Bundesverbraucherschutz-Ministerin Ilse Aigner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Facebook, CSU, App
Quelle: meedia.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 11:59 Uhr von cubix
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann ich nur sagen: DANKE CSU!

Ohne eure Warnung hätte ich nie von dieser tollen App erfahren ;)