02.02.13 10:09 Uhr
 5.812
 

"Afghanen on Tour" drohen "DSDS"-Kandidatin mit Mord und Handgranaten

Vor Kurzem trat die 18-jährige Laura Kleinas bei "Deutschland sucht den Superstar" auf. Juror Bill Kaulitz von "Tokio Hotel" ließ sie eine Runde weiter. Das hat eine französischen Stalker-Gang namens "Afghanen on Tour" empört. Dabei handelt es sich um eine "Tokio Hotel"-Stalker-Gang aus Frankreich.

In der Vergangenheit eskalierten bereits Situationen zwischen der Polizei und der Mädchen-Gang. Jetzt drohten sie Laura öffentlich in einem Brief im Internet, sie umzubringen. Sie kündigten an, mit Handgranaten und Waffen bei den Liveshows aufzutauchen.

Laura sei eine "Schlampe, die es verdient hat, zu sterben". RTL meldete sich jetzt zu Wort. "Solche Drohungen können wir nur aufs Schärfste verurteilen. Wir tun alles, um unsere Kandidaten zu schützen", erklärte eine RTL-Sprecherin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Mord, DSDS, Tour, Kandidat
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 11:01 Uhr von Galerius
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Das wärs wert, wenn dadurch DSDS nicht mehr gesendet werden würde.
Kommentar ansehen
02.02.2013 11:33 Uhr von jjbgood
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
das mädchen ist erschrocken, rtl freut sich über koostenlose pr...
Kommentar ansehen
02.02.2013 12:32 Uhr von Azureon
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Afghanen on Tour..... peinlicher gehts kaum noch...
Kommentar ansehen
02.02.2013 12:33 Uhr von kr3
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Haha geil - ein Tussi-dschihad :-D
Kommentar ansehen
02.02.2013 12:50 Uhr von Borgir
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Endlich mal jemand, der was gegen diese Dünnschiss-Show macht *ironieoff*
Kommentar ansehen
02.02.2013 13:08 Uhr von pitufin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ maida
und wer hat diese news geschrieben; bekommt er auch von RTL was ab? hoffentlich ne scharfe Handgranate
Kommentar ansehen
02.02.2013 13:39 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
So viele arme Irre hier, die sofort alles und jedes bagatelisieren wollen, ausser es passt in ihr komisches Weltbild.

Stalking ist kriminell, nur jetzt nicht weil es Euch nicht passt?

Irgendwie seid ihr krank im Hirn.
Kommentar ansehen
02.02.2013 14:21 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich zitiere hier mal ein paar Zeilen aus dem "BILD-Wörterbuch" vom bildblog.de, um dieser "hochexplosiven" Diskussionsrunde mal mit dem nötigen ernst begegnet wird... :-P

enthüllen: (1) etwas behaupten; (2) etwas längst Bekanntes mit Verspätung aufgreifen.

Erb-Penner: Obdachloser, der von seinem Vater ein Haus geerbt hat.

Erdnuss-Komet: Asteroid, dessen Form an eine Erdnuss erinnert.

exklusiv: bei einer Pressekonferenz mitgeschrieben.

Fesselsex-Anwalt: Schwiegersohn der ? Fesselsex-Oma.

Fesselsex-Oma: Schwiegermutter des ? Fesselsex-Anwalts.

Fliegenmädchen: äthiopisches Mädchen, das kein Geld für Waschwasser hat und deshalb Fliegen anzieht (? Tränenjunge).

Flucht-Affe: Gorilla Bokito aus dem Berliner Zoo (? Ausbrech-Bär).

folgenlos Beschuldigter: Angeklagter, dessen Karriere und Ruf durch einen Strafprozess, an dessen Ende er freigesprochen wurde, zerstört wird.

Fremdgeh-Wetter: Sonnenschein mit sommerlichen Temperaturen.

Fremdkuss (auch: fremdknutschen): Begrüßungsbussi in Anwesenheit von Paparazzi.

Ganz Deutschland: die "Bild"-Redaktion (in Wendungen wie Ganz Deutschland spricht über...", "Ganz Deutschland diskutiert...", "Ganz Deutschland rätselt...").

Gasnosse: Gerhard Schröder, der im Anschluss an seine Kanzlerschaft Berater einer russischen Gasfirma wurde.

geheim: (1.) der "Bild"-Zeitung erst seit Kurzem bekannt; (2.) der "Bild"-Zeitung und ihren Lesern schon länger bekannt; (3.) weltweit lange bekannt; (4.) irgendwas mit Hitler; (5.) öffentlich; (6.) falsch; (7.) öffentlich und von "Bild" gefälscht; (8.) von "Bild" bis heute nicht verstanden; (9.) von "Bild" aus anderen Zeitungen abgeschrieben; 10.) privat (vgl. auch ? heimlich).

Gewissheit, traurige: Befürchtung, schlimme.

Glatzen-Gau: eigenhändiges Abrasieren des Haupthaars in einem von Paparazzi belagerten Frisiersalons.

Glatzkopf-Killer: Mann mit kurzen Haaren und Halbglatze, der wegen Totschlags angeklagt ist.

Gluck-gluck-weg-war´n-sie-Schwimmer: Schwimmer des Deutschen Schwimmverbandes, die bei Olympischen Spielen nicht die Medaillenerwartungen der "Bild"-Zeitung erfüllen.

Google-Killer: Wegen Mordes Verurteilter, der vor seiner Tat im Internet recherchiert hat.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
02.02.2013 14:47 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE und was soll uns das jetzt sagen?
Kommentar ansehen
02.02.2013 15:07 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

...muss ich wirklich noch was dazu sagen...??
Kommentar ansehen
02.02.2013 16:16 Uhr von Le_Chasseur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hugamuga

Genau ^^ Der ist gut *gröhl*

Die Wissen doch, wer die Mädchen sind. Alle in einen Käfig, Stift der Handgranate (Attrappe) ziehen, und den Mädchen in die Hand drücken. Mal sehen, wie es ihnen dann geht. Danach Fotos machen, wie Sie sich wahrscheinlich angepisst haben, und im Inet verteilen.

Sowas gehört eingesperrt. Alleine schon, weil Sie bekannt für dämliche Aktionen sind.
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:21 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE - na wenn Du das auch nicht weisst wirst es wohl auch nicht erklären können.
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:46 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganze Sache liest sich zwar wie ein Witz, doch diese Stalkergang setzt den Kaulitz-Brüdern schon seit 4 Jahren zu. Damals ist Tom Kaulitz sogar einmal der Kragen geplatzt und er soll gegenüber einer der "Damen" handgreiflich geworen sein. Irgendwie ticken dieses Ladies nicht ganz richtig.
Kommentar ansehen
02.02.2013 18:07 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Mädels die mit Puppen spielen und keiner Fliege etwas zuleide tun können, wollen sowas gesagt haben? Und das wollen die tatsächlich auch tun? Nein, so böse Mädels gibt es doch garnicht, ODER???
Kommentar ansehen
02.02.2013 18:16 Uhr von Simmaring
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum genau drohen die eig. dieser Laura, sie umzubringen ?

Ne, jetzt mal ohne Scheiß, wieso ? :D
Kommentar ansehen
02.02.2013 19:47 Uhr von gxprime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde ich so ein Drohberief bekommen, dann würde ich gleich sofort zu Polizei gehen und eine Strafverfolgung einleiten.

Für die Sängin Laura Kleinas kann ich nur raten nicht mehr aufzutreten, wer weis was passiert, wenn sie auftritt und dann es auf einmal alles iskaliert.

Auch die Buddygads können nichts dagegen tun.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?