02.02.13 10:00 Uhr
 2.915
 

"BILD-Girl des Jahres": Mit diesem Busen will Sabrina die Konkurrenz besiegen

Momentan veranstaltet die "BILD" die Aktion "BILD-Girl des Jahres", bei der zehn Finalistinnen gegeneinander antreten (ShortNews berichtete).

Die 31-jährige Finalistin Sabrina möchte diesen Titel unbedingt haben. Deshalb zeigte sie der Kamera das, was die Konkurrenz besiegen soll: Ihren nackten Busen.

In einem Interview erklärte sie, dass sie leidenschaftlich gern reite und es bereu, so früh ein Kind bekommen zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Busen, Konkurrenz, Girl, BILD, Sabrina
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Donald Trump als ungeeignet ein
Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 10:51 Uhr von kostenix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
den kampf dieser busen will ich sehen!
Kommentar ansehen
02.02.2013 12:17 Uhr von MerZomX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und warum zeigte sie der kamera auch ihr gesicht?


MerZomX
Kommentar ansehen
02.02.2013 12:41 Uhr von Gorli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bild strahlt gerade zu ein "respektiert mich als Frau" aus. Ich hab das Gefühl die größten Sexisten im Land sind selbst weiblich.

Naja aber was beklag ich mich. ^^
Kommentar ansehen
02.02.2013 12:54 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Kampf der Titten".....Die BILD ist schon schwaches Niveau, aber solche News hier können das noch weiter senken.
Kommentar ansehen
02.02.2013 14:51 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut sieht se schon aus

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?