01.02.13 17:07 Uhr
 566
 

Tausende Demonstranten legen Wiener City vor Treffen der extremen Rechten lahm

Die Freiheitliche Partei Österreichs veranstaltet, nachdem der WKR-Ball nicht mehr in der Hofburg stattfinden darf, den Akademikerball, der dem rechtslastigen Burschenschafterevent nachfolgt. Erwartet werden ranghohe Mitglieder nationalistischer Parteien Europas.

Und wo die französische Front National, die belgische Vlaams Belang, die italienische Lega Nord, die deutsche NPD, die ungarische Jobbik-Partei und die österreichische FPÖ zusammentreffen, sind Protestkundgebungen nicht weit.

Tausende Demonstranten organisierten sich, um in drei Protestzügen durch Wien zu ziehen. Die Gegner kommen teilweise von weit her. Busse aus Berlin und München sind schon in Wien angekommen. Die Polizei bereitet sich mit 1.600 Beamten auf gewalttätige Ausschreitungen vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heuteonline
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wien, NPD, Treffen, FPÖ, Nationalismus
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2013 17:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Na, ob 16 ganze Beamte da ausreichen? Odert nehmen wir lieber noch nen halben dabei?
Kommentar ansehen
01.02.2013 18:52 Uhr von shadow#
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Die Liste liest sich wie das who-is-who der nationalistischen Vollidioten Zentraleuropas...
Kommentar ansehen
01.02.2013 22:29 Uhr von mort76
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wolfsburger,
"autonome Nationalisten"- schonmal was von denen gehört?
http://de.wikipedia.org/...
Es ist fraglich, ob das, was man nun immer den Linken vorwirft, auch wirklich von Links kommt- warum wohl verkleiden sich die jungen Nazis nun als Linke?
Weil sie diejenigen, gegen die sie ständig agitieren, so toll finden, oder warum?

Ich zieh mich ja auch nicht an wie ein Nazi, wenn ich die nicht leiden kann- also: was soll das wohl bezwecken, außer, dem Gegner irgendwelche Gewaltaktionen in die Schuhe zu schieben?

Warum bilden die AUCH einen schwarzen Block, und keinen braunen Block?
Fällt dir da vielleicht was auf?

Also: wenn Nazis das, was die Linken tun, so schlimm finden und sie sowieso die moralisch Überlegenen sind, weil ja niiiieee Gewalt von Nazis ausgeht- warum kopieren sie dann das Aussehen der Linken, überfallen Demos und zetteln Krawalle an, die an Brutalität -laut Polizei- alles bisher dagewesene in den Schatten stellen?

Ganz abgesehen verurteilen diese Kameraden ja nun ALLE anderen Volksgruppen einfach als Gesamtheit- das ist doch das Hauptmerkmal dieser Herrschaften.
Sie haben also generell kein Recht, sich über sowas zu beschweren, wenn es sie eben selber trifft.

Außerdem...Nazis beschweren sich doch immer über uns "Gutmenschen"- ja, wie denn nun?


[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
01.02.2013 23:52 Uhr von SoRgen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mort...
liefe bitte eindeutige genaue quellen. Das würde mich interessieren.
Denn ich habe von sowas noch nie etwas gehört.
Kommentar ansehen
02.02.2013 00:46 Uhr von F.Steinegger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Servus!

Ich bin FPÖ-Mitglied und ich war auch schon bei einem WKR-Ball. Und wisst ihr, was da passiert? Gar nichts. Ein paar Buben und Mädels geben sich die Party und im Hintergrund werden zum Teil echte Bewerbungsgespräche geführt.

Dass soetwas den linken stinkt, ist eh klar. Die Burschenschaften sind insofern wichtig, weil sie ein Zusammengehörigkeitsgefühl vermitteln. Kameradschaft ist wichtig, und nicht nur in jungen Jahren. Später auch.

Das kapieren aber die Antifas in Österreich nicht, weil die nämlich alle nur Hauptschulabschluss haben und nun wahrscheinlich von der Mindestsicherung oder Notstandshilfe leben müssen.

Purer Neid von den Leuten.
Kommentar ansehen
02.02.2013 01:35 Uhr von Akaste
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Wolfsburger

eine gesinnung die man sich aussucht ist ja wohl etwas anderes als die herkunft für die man nichts kann, findest nicht auch?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?