01.02.13 14:29 Uhr
 9.191
 

Physik: Forscher könnten ein 25 Jahre altes Rätsel über Uranverbindung lösen

Forscher stehen kurz vor der Lösung eines Rätsels, dass seit über 25 Jahren ungeklärt ist.

Die Verbindung Uran, Ruthenium und Silizium zeigt bei minus 255 Grad Celsius die typischen Anzeichen für einen Phasenübergang, doch es ändert sich weder die Kristallstruktur noch die Anordnung der Atome.

Amerikanische Wissenschaftler könnten die Lösung nun in den speziellen Verhalten der Elektronen gefunden haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Rätsel, Lösung, Uran
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2013 14:36 Uhr von bo3rn
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
"könnten" ...
Kommentar ansehen
01.02.2013 16:28 Uhr von Marduk201
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie lautet die "Könntelösung"? Die News sagt so viel wie die Überschrift ,,,,
Kommentar ansehen
01.02.2013 17:26 Uhr von alphanova
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Rechtschreibfehler, Grammatikfehler, inhaltliche Fehler und fast immer seeeeeeeehr nah an der Quelle.

ein neuer Stern am Himmel der schlechten Webreporter geht auf... und die Checker sind auch ganz geblendet (wobei die Anzahl der fehlerhaften durchgewunkenen News eigentlich dafür spricht, dass sie entweder keinen Bock haben, die News vernünftig zu checken oder dass sie es einfach nicht besser wissen)

[ nachträglich editiert von alphanova ]
Kommentar ansehen
01.02.2013 19:18 Uhr von Biertrinker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
LoL geil rauskopiert. Failnews
Kommentar ansehen
01.02.2013 20:21 Uhr von Leeson
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Haben die Wissenschaftler über einen Barren Uran gehockt und dann kam die Erleuchtung?!

Shortnews wird "langsam" zu Shitnews und wenn nicht bald was passiert, melde ich mich ab und besuche diese Seite garnicht mehr.

Es gibt genug Alternativen zu diesem kapitalistischen werbefinanzierten Müll hier.
Kommentar ansehen
04.02.2013 08:47 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
über Uranverbindung

In der Schule habe ich gelernt das es "über eine Uranverbindung" heisst, Aber heute ist das sicher anders.
Wer geht schon zur Schule und lernt dort was.

Die Verbindung und dann 3 Elemente aufzählen...

Eine Verbindung aus Uran, Ru, Si wenn dann (denn es wird sicher mehrere geben)

Selten etwas so dämliches gelesen und SN eingeschlossen.

und sagt doch das eine Theorie aufgestellt worden ist und die aber noch überprüft werden muss. Und alle vorigen falsch waren und daher nun es sein könnte das man die Lösung gefunden hat.

50 Minus für soviel Schwachsinn.


[ nachträglich editiert von Zerberus76 ]
Kommentar ansehen
04.02.2013 12:33 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so...dann spalten wir mal das atom....wo is denn der meissel..??

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?