01.02.13 12:48 Uhr
 305
 

Astronomie: Forscher können Schwarze Löcher wiegen

Astronomen können mit einer neuen Methode Schwarze Löcher vermessen. Der Forscher Timothy Davis von der Europäischen Südsternwarte (Eso) hat ein Schwarzes Loch in der Galaxie NGC 4526 vermessen. Das Loch ist so schwer wie 450 Millionen Sonnenmassen.

Durch molekulares Gas, das um die turbulente Region herumwirbelt, kann dies nun gemessen werden.

Durch diese Informationen erhoffen sich Wissenschaftler mehr Einblick in die Entwicklung von Galaxien.


WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Astronomie, Gewicht, Schwarzes Loch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2013 02:30 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorausgesetzt sie berücksichtigen alle Faktoren, auch die, über die Wissenschaftler bisher noch nicht bescheidwissen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?