01.02.13 12:45 Uhr
 167
 

Dortmund: Prozessbeginn gegen Frau, welche drei Kinder erstochen hat

Am heutigen Freitag war in Dortmund Prozessauftakt gegen eine 29-jährige Frau wegen dreifachen Kindermordes.

Die Frau soll die Kinder ihres Lebensgefährten getötet haben, weil diese ihr im Weg waren. Die Frau wollte mit dem Mann eine eigene Familie gründen. Sie hatte die Kinder erstochen und dann die Wohnung in Brand gesetzt, um Spuren zu beseitigen.

Die Frau äußerte sich zu der Tat nicht. Die Anklage lautet dreifachen Mord, Brandstiftung und siebenfachen versuchten Mord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Mord, Dortmund, Prozessbeginn
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?