01.02.13 12:36 Uhr
 179
 

Studie: Vegetarier bekommen seltener einen Herzinfarkt als Fleischesser

Laut einer aktuellen britischen Studie lohnt es sich durchaus, fleischlos zu leben: Vegetarier bekommen nämlich wesentlich seltener einen Herzinfarkt.

Wer sich vegetarisch ernährt, senkt sein Herzinfarktrisiko um 30 Prozent, so die Forscher. Umstritten ist nur noch, ob es nur am Fleischverzicht liegt oder ob sich Vegetarier nicht einfach insgesamt gesünder ernähren.

"Die Ernährung hat einen entscheidenden Einfluss auf das Risiko für Herzkrankheiten", so die Studienautorin Francesca Crowe: "Man kann sein Risiko senken, indem man seine Ernährung anpasst. Vegetarismus ist dabei ein Weg."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Risiko, Herzinfarkt, Vegetarier
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2013 15:13 Uhr von Nothung
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Sie leben zwar länger, aber was haben Veggies von ihrem Leben?
Kommentar ansehen
01.02.2013 16:32 Uhr von Sonny61
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber 50 gelebt als 70 da gewesen!
Kommentar ansehen
01.02.2013 17:02 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dafür brechen sie kraftlos auf den Bürgersteigen zusammen.



( Ironie off)
Kommentar ansehen
01.02.2013 18:16 Uhr von shadow#
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist relativ einfach: während sich der "durchschnittliche" Vegetarier bewusst gesund ernährt, isst der "durchschnittliche" Fleischesser nicht alle 1-2 Wochen ein fettfrei gebratenes mageres Bio-Steak, sondern eher montags billiges Hack aus dem Supermarkt, dienstags fetttriefenden Speck, am Samstag ein großes Schnitzel und den Rest der Woche Wurst aus Schlachtabfällen...
Kommentar ansehen
28.02.2013 14:35 Uhr von Mattusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist nur aus Shortnews geworden? Gibts hier nur noch Kinder, die sich in Stammtisch-Reden üben? :-(

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?