01.02.13 09:02 Uhr
 715
 

Jenny Elvers-Elbertzhagen: Beistand von Promis, die den Alkoholismus besiegten

Dass Jenny Elvers-Elbertzhagen ein Problem mit Alkoholsucht hat, wurde besonders nach einem veheerenden Live-Interview im NDR klar. Die 40-Jährige hat nun einen schweren Weg vor sich, wenn sie die Sucht durch Entziehung bekämpfen will.

Dass es wieder möglich ist, "trocken" zu werden und im Show-Geschäft Fuß zu fassen, zeigen andere Prominente, die mit Alkoholismus zu kämpfen hatten. So trank Peter Maffay früher drei Flaschen Whisky täglich. Erst eine falsche ärztliche Krebs-Diagnose ließ ihn von der Sucht loskommen.

Robert Atzorn erzählt, eine Rolle als Trinker konnte er mühelos spielen, denn er war es tatsächlich. Er schwor dem Alkohol ab, als er seine Frau zu verlieren drohte. Kabarettist Dieter Hildebrandt, Ex-Fußballer Gerd Müller, Schauspielerin Katrin Sass und Filmstar Heiner Lauterbach waren ebnefalls alkoholkrank.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Peter Maffay, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Alkoholismus, Beistand
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2013 09:59 Uhr von Phillsen
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wersn das?
Den Namen hab ich irgendwo schonmal gehört.
Kommentar ansehen
01.02.2013 10:16 Uhr von Enny
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"waren ebnefalls alkoholkrank"
Reicht schon - minus
Kommentar ansehen
01.02.2013 10:27 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach nichts trinken.
Kommentar ansehen
01.02.2013 10:58 Uhr von MerZomX
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dachte mir letztes Jahr schon das Sushi-Jenny darum einen Hype macht und dann damit Kohle scheffeln will. Könnte mir auch denken das die um mal wieder ins Gespräch zu kommen das ganze nur erfunden hat. Einfach vollaufen lassen, ab aufs Sofa und dann das ganze weiterspielen.

MerZomX
Kommentar ansehen
01.02.2013 11:24 Uhr von theiny85
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist so ekelhaft das die selbsternannten "Promis" Geld mit ihrem "Problem" machen.was hat die eigentlich schon in ihrem Leben sinnvolles erreicht?außer Ehefrau zu sein?außerdem wen interessiert das?sind die nicht fast aller von irgendetwas abhängig?
Kommentar ansehen
01.02.2013 13:09 Uhr von stoske
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Boah, ganz ehrlich. Die Frau ist nichts, hat nichts und kann nichts. Ob sie säuft oder sich von Bierdeckeln ernährt interessiert mich genauso wenig wie die Gewohnheiten meines siebten Nachbarn von links.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?