01.02.13 06:41 Uhr
 394
 

KTM kauft Traditionsmotorradmarke von BMW

In der Motorrad-Welt ist das Gerücht seit der Rallye Dakar herumgegeistert - am gestrigen Donnerstag ist die Bestätigung gekommen.

Der Chef des oberösterreichischen Motorradherstellers KTM, Pierer, kauft die schwedisch-italienische Traditionsmarke Husqvarna von BMW. Über den Kaufpreis schweigen sich beide Unternehmen aus.

Die Bayern hatten Husqvarna vor fast sechs Jahren übernommen, um vor allem bei jüngeren Käufern zu punkten. Der Plan ging auch nach Millioneninvestitionen nicht auf. Nun liegt es an Pierer, den Offroad-Spezialisten neu zu positionieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, KTM, Husqvarna
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2013 22:17 Uhr von Zen-Master
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Motorrad mit zwei "r".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?