01.02.13 06:30 Uhr
 8.738
 

Audi Q7 und Co.: Bald nicht mehr mit normalem Führerschein zu fahren?

BMW arbeitet angeblich an einem X7, Audi will den Q9 bringen und VW bastelt an einem "riesen-Tiguan": Kurzum: Trotz ständig steigender Spritpreise und immer vollerer Städte werden die SUV immer größer.

Grund dafür sind vor allem ausländische Märkte wie Asien. Hier lechzt man geradezu nach solchen Dickschiffen. Doch in Europa führen diese zu neuen, bisher nicht gekannten Problemen. So zum Beispiel beim Führerschein.

Denn so brachte der (mittlerweile eingestellte) Audi Q7 mit seinem Zwölfzylinder-Diesel stattliche 2,6 Tonnen Leergewicht auf die Waage. Das zulässige Gesamtgewicht lag bei 3,4 Tonnen, wodurch man ihn gerade noch so mit einem Führerschein der Klasse B fahren kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, Führerschein, Audi Q7
Quelle: m.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2013 08:52 Uhr von MC_Kay
 
+13 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:06 Uhr von Nominal77
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Der Auto vergisst wohl, dass Autos mittlerweile immer leichter gebaut werden. Es handelt sich hier um Fahrzeuge, die noch nicht am Markt sind und daher können noch gar keine Gewichtsangaben einer Serienversion vorliegen.

Es ist also davon auszugehen, dass die 3,5 Tonnen-Grenze schon im Interesse der Hersteller nicht überschritten wird - denn die wollen das Fahrzeug ja verkaufen und wissen, dass kaum jemand bereit sein wird, für ein SUV-Fahrvergnügen, den LKW-Führerschein zu machen.
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:08 Uhr von Marco Werner
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Welcher Rentner hat schon nur den Lappen Klasse B bis 3,5t ? Rentner deswegen,weil das zumindest hier in der Gegend die einzige Altersklasse ist, die überhaupt SUVs fährt. Eigentlich schade, sich so´n Auto zu kaufen und dann damit ständig nur mit Tempo 30 zum Einkaufen und zum Doc zu fahren.
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:13 Uhr von SimSeat-Fan
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Die meisten, die sich so ein Monster-SUV kaufen, hahen eh noch einen alten Führerschein, mit dem man bis zu 7,5t schwere Fahrzeuge fahren darf.

Die Begrenzung auf 3,5t, ist eher ein Problem für Wohnmobile, wenn man da etwas größeres fahren möchte, reichen die 3,5t des aktuellen PKW-Führerscheins nicht. Bei Wohnwagen wird es noch schwieriger, da kann man nur einen kleinen Wohnwagen dran hängen.

Zum Glück habe ich noch einen alten Führerschein und darf 7,5t bewegen, da geht auch ein großer SUV + Mega Wohnwagen. ;-)

Übrigens, wer bis 31.12.1998 den Führerschein gemacht hat, darf Fahrzeuge bis 7,5t fahren und wer rechnen kann, wird feststellen, dass das keine Rentner oder alte Leute sind, sondern gerade mal Anfang 30 und älter.

Aber da sieht man mal, wieviele "Kinder" hier unterwegs sind....... ;-)

[ nachträglich editiert von SimSeat-Fan ]
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:20 Uhr von jo-82
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Die Lösung: SUVs in Deutschland verbieten! Tada, Unfallzahlen gehen runter, Parkplätze gibts wieder, Sprit wird billiger: ideal!!
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:24 Uhr von D_C
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Hurra! Noch mehr PS-Container, die von Tattergreisen jenseits 60 mit 30 durch die Stadt geschoben werden weil man ja so gemütlich einsteigen kann. Oder von solchen gekauft werden, die unbedingt eine technische Schwanzverlängerung brauchen und damit so zemlich alles ohne Rücksicht umkübeln, weil "mir passiert da ja eh nichts". Solche Dinger sollte man komplett verbieten!

@SimSeat-Fan

Dann rechne du auch mal:
Wieviele 30-jährige können sich denn ein Auto 40.000€ aufwärt leisten?

[ nachträglich editiert von D_C ]
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:29 Uhr von findeklee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@SimSeat

Wegen der Wohnwagen Problematik gibts ja jetzt den neuen "B96" Führerschein - mehr ziehen als mit B , weniger als BE.

Was natürlich egal is wenn man den alten Schein hat ;)


Das Beispiel der Seite ist auch dubios:


Der Q7 wog 2,6 und hat zugelassen 3,4 ? wo is das Problem? das bedeutet das Teil kann PROBLEMLOS noch mehrere HUNDERT Kilo schwerer werden bevor man -sofern man nich den alten Schein hat - an die 3,5 Kilogrenze stößt
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:49 Uhr von king8
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@jo-82

Warum sollte der Sprit billiger werden? Das musste mir mal erklären!
Kommentar ansehen
01.02.2013 10:24 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wer sich ein solches Schiff leisten kann, hat auch keine Probleme damit, für die Kosten der C1 und C1E Klasse aufzukommen.
Kommentar ansehen
01.02.2013 11:15 Uhr von aminosaeure
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Nominal77

Du vergisst wohl, das Autos seit Jahrzehnten immer schwerer geworden sind, der erste Golf wog noch um die 900kg, heute sind es 1,3t
Kommentar ansehen
01.02.2013 12:27 Uhr von hennerjung
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mimimi... mit meiner alten Klasse 3 darf ich 7,49t fahren :-P
Kommentar ansehen
01.02.2013 12:49 Uhr von kingoftf
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Und trotzdem fährt man in richtigem Gelände mit einem Lada Niva für 12000 Euro Kringel um diese Plaste-Elaste-Bomber.

Hier auf TF sitzen zu sicherlich 75% nur Muttis in solchen Bombern.
Kommentar ansehen
01.02.2013 13:41 Uhr von wettoffice
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@specinator78: Woher hast du die Information, dass der Audi Q7 eingestellt ist? Den kannst du weiterhin neu bestellen, nur der V12 TDI ist eingestellt.

Zum Titel: Der Titel suggeriert, dass sich am Führerschein etwas ändert und die Fahrzeuge nicht mehr gefahren werden können. Das ist doch wohl nicht, so? Der Titel ist also für die Katze.

Zum Gewicht der Fahrzeuge: Genau das zunehmende Gewicht haben die Hersteller erkannt, was glaubt ihr, warum der nächste Q7 motorabhängig zwischen 350 und 500kg leichter werden wird? Problem ist nur, dass die meisten dann die komplette Ausstattungsliste hinzufügen und sich wundern, dass ein Auto mit 1000 eEektromotoren schwerer ist als eins, wo man den Beifahrersitz mal mit der Hand verstellt.

Zur Daseinsberechtigung: Diese Autos müssen sein. Einmal um technisch Machbares zu zeigen und zweitens schreit der Markt danach. Nicht umsonst gehören SUVs zu den wenigen Wachstumssegmenten im Automarkt.

[ nachträglich editiert von wettoffice ]
Kommentar ansehen
01.02.2013 15:36 Uhr von HorstPingel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Übrigens, wer bis 31.12.1998 den Führerschein gemacht hat, darf Fahrzeuge bis 7,5t fahren"

Kleine Korrektur: wer den Führerschein bis zu diesem Datum begonnen hat, darf diese Fahrzeuge bewegen.
Kommentar ansehen
01.02.2013 16:27 Uhr von kr3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein großes Problem sehe ich darin nicht.
Selbst wenn die SUVs noch schwerer werden... dann wird halt die zugelassene Zuladung runtergesetzt um noch unter 3,5 to zu bleiben.
Kommentar ansehen
01.02.2013 16:52 Uhr von kr3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn du fährst wie du schreibst kann ich verstehen, dass der Führerschein weg ist... ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2013 18:11 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ D_C also wenn du dir so eine Auto mit 30 nicht leisten kannst hast du auf jeden Fall was falsch gemacht *lach*
Kommentar ansehen
01.02.2013 19:06 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
grad audi die versuchen alles leichter zu machen alu und spezial stahl^^ glaub die werden es auch schaffen drunter zu bleiben und die neuen verbrauchen weniger als mein polo der fast nix unter der haube hat^^ dagegen sind die 300ps maschinen eigentlich sparsam
Kommentar ansehen
01.02.2013 20:43 Uhr von D_C
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LucasXXL

Hab ich gesagt das ich ich mir so ´nen Panzer nicht leisten kann? Vielleicht solltest du´s mal mit´m Lesen probieren.

Laut deiner Definition haben dann ALLE ab 30 was falsch gemacht, wenn sie sich solche Straßenbehinderungen nicht leisten können. Dann mögest du den anderen vielleicht auch gleich mal erklären WAS genau sie da falsch gemacht haben, wenn die sich keinen Q7 für läppische 52.000€ leisten können.
Kommentar ansehen
02.02.2013 09:16 Uhr von mruptodate
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ihr seid alles Neider - nur weil Euer Budget maximal für einen Opel Corsa oder einen hässlichen Golf 5 reicht, sind alle Q7 Fahrer schleichende Rentner, Schwanzverlängerer und und und ...
Kommentar ansehen
02.02.2013 10:12 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn man sich kein neuwagen kauft kann man sich sogar einen schönen VW Phaeton kaufen kosten um die 15k von ehmemals über 100k

Diese "Panzer" haben auch einen größeren Wertverlust als ein Golf ;)

Wer sich den Unterhalt leisten kann muss nicht mal sau Reich sein um so eine Karre fahren zu können.
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:44 Uhr von krypton83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ein 2,6-Tonnen-Auto kauft und die damit vebundenen miesen Fahreigenschaften in Kauf nimmt (nur um auf befestigten Straßen zu fahren), hat eh andere Probleme ;)

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?