31.01.13 20:19 Uhr
 11.070
 

YouTube will GEMA umgehen und bietet neue Funktion an

Weil urheberrechtlich geschützte Musik in Videos verwendet wird, sind zum Beispiel in Deutschland einige Videos gesperrt.

Auf Grundlage der System Content ID, welche Musikstücke erkennt, können Videos erkannt werden in denen urheberrechtlich geschützte Musik verwendet wird. Ist dies der Fall, bekommt der Nutzer die Möglichkeit, die Musik zu entfernen.

Über einen Algorithmus will Youtube nun die Musik aus den Videos entfernen, wobei nur die Musik entfernt werden soll, ohne dabei den restlichen Ton anzutasten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, YouTube, Funktion, GEMA
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2013 20:34 Uhr von Kanga
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
dann kann man keine crashvideos machen..und die mit speedcore unterlegen....
Kommentar ansehen
31.01.2013 20:37 Uhr von 4thelement
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
top idee ! da ja zu 90% musik videos gesperrt sind ;D proxtube an und lasst die gema doch einfach gema sein !

[ nachträglich editiert von 4thelement ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 20:57 Uhr von the_reaper
 
+51 | -2
 
ANZEIGEN
videos, bei denen die musik entfernt wurde, braucht kein mensch! lieber mal die gema abschaffen...

[ nachträglich editiert von the_reaper ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 21:14 Uhr von olegarch
 
+6 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 21:25 Uhr von xDP02
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
YouTube ist doch nicht da um Einkommen zu generieren, YouTube bietet kostenfreie Werbung.
Wenn etwas gefällt, dann kauft man es sich auch und um etwas zu verkaufen braucht man keine GEMA.

Also ich kenne Bands die Spielen auf Veranstaltungen und haben neben der Bühne nen Verkaufsstand. Heutzutage will es aber jeder so einfach wie möglich haben, siehe Castingshows und die ganze Coversong Kacke auf Youtube.

Ich glaube auch kaum das die Komponisten auf die GEMA angewiesen sind, eher umgekehrt. Die kleinen Leute, auf die gerne gezeigt wird, werden wohl mit normaler Arbeit ihr Geld verdienen und von den GEMA Zahlungen nicht viel mitbekommen.

Wie mans dreht und wendet, sobald man die GEMA mal überdenkt, wird sie immer sinnloser.
Kommentar ansehen
31.01.2013 21:29 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 22:12 Uhr von olegarch
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Zu Zeus35

Es müssen IMMER nur die Veranstalter zahlen.
Wenn sie selbst Veranstalter sind, dann müssen sie zahlen. Einmal Geldnehmer und einmal Geldgeber. Als Schokoladenhersteller muss ich im Laden auch die meine Schokolade kaufen, auch wenn ich sie produziere.
Kommentar ansehen
31.01.2013 22:12 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Um ein Vorurteil auszuräumen:
Jede Band die in Deutschland Musik macht, wird automatisch von der GEMA vertreten - ob sie es will oder nicht.
Auch das CD-Presswerk macht nichts, bis die GEMA-Genehmigung vorliegt.
Man darf nicht mal seine eigenen Songs auf die Internetseite stellen, ohne die Freigabe der GEMA. Sonst hagelt es eine Abmahnung.
Schimpft daher nicht auf Bands, die von der GEMA vertreten werden. Es ist bei uns nicht anders möglich. Und bitte nicht mit Gema-freier Musik verwechseln, das funktioniert nur für Komponisten.
Kommentar ansehen
31.01.2013 22:20 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Moment mal, seit wann müssen Bands für das performen ihrer Musik bezahlen? Das ist quatsch hoch drei. Es zahlt immer noch der Veranstalter, nicht die Band.
Kommentar ansehen
31.01.2013 23:01 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ Thomas

Das ist ja der Quatsch.....

Warum muss eine Band für die Auffürung der eigenen Songs bezahlen ??
Warum machen die Musiker das mit ?
Warum wehrt Ihr euch nicht endlich mal gegen die Sklverei ?
Die kleinen haben doch nichts davon , wie du sagst...
Kommentar ansehen
31.01.2013 23:15 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ franz.g

Das ist doch überrall so.
Aber es muss nicht so bleiben...
Wir machen uns doch selber kaputt, Das fängt bei dem Bankensystem an und hört bei der Gez auf, alles wird verkauft .
Es zählen nur noch Dividenden, das menschliche geht dahin.
Das muss sich ändern oder der mittelstand war mal..
Kommentar ansehen
01.02.2013 03:52 Uhr von Artim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allein wegen der bessern Suchergebnisse lohnt es sich weiterhin beim Proxy zu bleiben. Stumme Videos gitbs ja auch shcon genug auf YT.
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:01 Uhr von uhrknall
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Den Mehraufwand sollte YouTube der GEMA in Rechnung stellen. Immerhin ist die GEMA das Problem und der einzige Grund, die solch eine Funktion nötig ist.
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:12 Uhr von mcdar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Immer mehr Künstler nutzen die Creative Commons Lizenz, und der GEMA entgeht dadurch Gewinn, den diese noch vor 20 Jahren auf jeden Fall hätte. Es gibt aber nun Konkurrenz. Es ist dann einfach zu behaupten, dass Gewinne aufgrund von illegalen Downloads ausbleiben. Fair bleiben oder endlich mal werden, wäre die Initiative. Es geht um Kunst und Kultur, nicht um persönliche Bereicherung. Heutzutage verhindert GEMA dass, wozu sie eigentlich dienen sollte: sie unterbindet die freie Entwicklung der Kultur und verhindert Vielfalt, Inspiration und freien Wett-be-Werb.

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:37 Uhr von superguido
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ olegarch

ein etwas schwachsinniger Vergleich mit der Schokolade

Wenn ich der Produzent bin, esse ich die Schokolade vom Band oder hole mir welche aus dem Lager, ich kaufe die aber nie im Laden für teuer Geld....
Kommentar ansehen
01.02.2013 09:39 Uhr von superguido
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht


Was du schreibst stimmt NICHT !!!

Eine Pflicht zur Mitgliedschaft in der GEMA besteht NICHT !!!
Kommentar ansehen
01.02.2013 10:32 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@superguido und Dein Kommentar ist nun nicht "schwachsinnig"? Du musst nur Deinen eigenen Satz weiter führen und würdest auf den ähnlichen Satz kommen wie der von @olegarch.

Zitat von Olegarch: "Als Schokoladenhersteller muss ich im Laden auch die meine Schokolade kaufen, auch wenn ich sie produziere. "
Zitat von Dir: "ich kaufe die aber nie im Laden für teuer Geld...."

Aufgabe: Führe Deinen Satz weiter "Wenn ich aber meine Schokolade beim Aldi kaufen würde, dann ..."

a) bekomme ich die selbstverständlich umsonst
b) muss ich die natürlich wie jeder andere auch bezahlen

Na, findest Du die Antwort?
Kommentar ansehen
01.02.2013 10:56 Uhr von superguido
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp


Für dich noch einmal :

Wenn Ich der Produzent der Schokolade bin, und ICH will die Schokolade essen, dann gehe ich NICHT in den Laden und kaufe die mir dort für teuer Geld, SONDERN ich gehe in meine Schokoladenproduktion oder in Mein Schokoladenlager und hole die mir dort...


Olegarch meint ja, wenn ich Schokolade produziere, muss ich die im Laden kaufen....

Ich hoffe du kannst mir folgen....
Kommentar ansehen
01.02.2013 11:08 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@superguido ich lache mich gerade schäppig hier ob Deiner Argumentation. Du argumentierst das Du Deine eigene Schokolade nie im Laden kaufen würdest, da Du ja so intelligent bist, sie nie im Laden zu kaufen.

Aber darum ging es nicht. Es ging darum (und nu lese endlich mal) das, wenn man seine eigene Schokoladen im Laden kaufen würde, man diese auch bezahlen müsse.

Hast Du es jetzt verstanden oder müssen wir noch mehr "Nachhilfe" geben?

Ich gebe Dir noch einen Tip: oleg hat nie behauptet das man seine eigene Schokolade im Laden kaufen muss, er hat wirklich nur gesagt, wenn man die im Laden kaufen würde, müsse man die auch bezahlen.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
01.02.2013 11:28 Uhr von superguido
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

Zitat von Olegarch : Als Schokoladenhersteller muss ich im Laden auch die meine Schokolade kaufen, auch wenn ich sie produziere.

eventuell solltest du mal richtig lesen?
Was du meinst müsste so heissen:

Als Schokoladenhersteller muss ich im Laden auch meine Schokolade BEZAHLEN, auch wenn ich sie produziere.

So hat er es aber nicht geschrieben. Er schreibt das ich die Schokolade dort kaufen MUSS......

MUSS man als Produzent aber nicht.....
Kommentar ansehen
01.02.2013 11:31 Uhr von superguido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und um nochmal zu Thema zurückzukommen:

Wenn eine Band ein Konzert gibt und selbst auch Veranstalter ist, muss sie an die GEMA zahlen.

Wer diesem Verein beitritt, muss auch die Regeln befolgen.
Selber Schuld würde ich sagen....
Kommentar ansehen
01.02.2013 11:40 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ superguido

Das ist nicht die ganze Wahrheit...

Selbst wenn du nicht in der GEMA bist must du als Veranstalter zahlen. Es gilt immer die GEMA-Vermutung, soll heissen das Du immer erst einmal nachweisen musst das keine GEMA-Musik gespielt wird.
Kommentar ansehen
01.02.2013 11:50 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Superguido - verzeih sorry - jetzt versteh ich erst Dein super im Nick. Wenn man also allgemein bei kaufen auch bezahlen annimmt, dann folgerst Du daraus supermäßig das das kaufen als muss gelten muss und nicht als einfache Aussage "... im Laden kaufen(=bezahlen)..". Natürlich verstehe ich jetzt Deine Aussagen anders, denn Du nimmst aus dem Satz von Oleg das eine Wort ´muss´ und beziehst diese eine Wort auf die ganze Aussage und interpretierst sie so wie Du es gerade möchtest. . Aber ob sie dadurch richtiger wird?

Du argumentierst wie viele, die kein Mensch mehr versteht und auch nicht mehr verstehen will, denn es ist müßig bei jedem Satz zu überlegen, ob man bestimmte Worte nicht besser weglassen sollte, damit der Gegenüber nicht wieder was verstehen WILL, was man nicht gesagt hat.

Ich könnte jetzt auch auf dem Wort "Verein" von Dir rumreiten und klugscheißern, das nur das Wort Verein nicht ganz richtig ist, denn es gibt einen Unterschied zwischen wirtschaftlichen und nicht-wirtschaftlichen vereinen. Aber das wäre mir jetzt zu müßig.

Spiel Du weiter den "Super Wortverbieger" oder "Super Wortklauber". Eine Frage hab ich noch (weil das bestimmt viele interessiert): steht Dein Nick im Zusammenhang mit Guido Westerwelle oder der FDP?
Kommentar ansehen
01.02.2013 12:27 Uhr von superguido
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp - verzeih sorry - jetzt versteh ich erst Dein Suff im Nick.


ich sehe schon du WILLST nicht verstehen was da geschrieben steht.
Ich kann nur lesen was da geschrieben steht und muss mir meinen Reim darauf machen. Ich kann NICHT wissen was der Poster eventuell noch damit gemeint hat.

und nein, als ich geboren wurde, gab es den Herrn Westerwelle schon, und er hat auch da schon auf der anderen seite der Mauer gewohnt....
Kommentar ansehen
01.02.2013 12:29 Uhr von superguido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Iceman_der_Erste

gibt es keine Liste bei der GEMA wo die Titel bzw. Künstler aufgelistet sind?
Sollte doch dann ein leichtes sein, das abzugleichen ?

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?