31.01.13 16:53 Uhr
 3.676
 

Laut früherem iranischen Diplomaten drohe Israel die atomare Vernichtung

Der frühere iranische Konsul von Oslo, Mohammad Reza Heydari, berichtet in einem Interview mit dem israelischen Sender Kanal 2 TV, dass der Iran die Atombombe gegen Israel einsetzen werde. Der Iran werde zwei oder drei Bomben bauen, um welche als "Versicherung" zu haben, so Heydari.

Er berichtet weiter, dass der Iran atomares Wissen über Nordkorea einkaufe und nordkoreanische Atomwissenschaftler im Iran eingesetzt worden seien. Er selbst habe in seiner Zeit als Diplomat in Deutschland versucht, westliche Atomwissenschaftler gegen hohe Gehälter anzuwerben.

Laut Heydari habe Venezuela im Auftrag des Irans Uran angekauft, das dann in zivilen Flugzeugen in den Iran gebracht worden sei. Der Iran benutze für die Kommunikation, die sich auf sein Atomprogramm bezieht, diplomatische Post. Heydari sagt, wenn der Iran eine Atombombe habe, werde er sie "mit Gewissheit" gegen Israel oder ein anderes Land einsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Herribert_King
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Diplomat, Vernichtung
Quelle: haolam.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

72 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2013 16:53 Uhr von Herribert_King
 
+20 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 16:58 Uhr von johannes1312
 
+35 | -22
 
ANZEIGEN
Warum hat Israel Syrien überfallen?
Kommentar ansehen
31.01.2013 16:59 Uhr von Herribert_King
 
+12 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:13 Uhr von Herribert_King
 
+10 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:15 Uhr von Herribert_King
 
+7 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:18 Uhr von architeutes
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Uran im Iran ,das findet man aber nicht bei Wiki,oder sonst einer Seite über Bodenschätze.
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:25 Uhr von RUPI
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
Heydari, der sich absetzte, wurde umgepolt, wird vom Westen bezahlt und ihr kennt doch den Spruch "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing".

Und wer glaubt, einen objektiven Artikel (egal worüber), auf haola.de lesen zu können, sollte vielleicht einmal einen Schulabschluß nachholen.

Alleine der Stern im Header sagt doch alles.

Umgekehrt könnten wir auch Artikel von diversen Neonaziseiten nehmen und diese zur Untermauerung von irgendwelchen dümmlichen rechten Thesen verwenden.

Es ist kein Wunder, dass viele nicht in der Lage sind objektiv zu sein ... wer sein Weltbild über solche Seiten speist, ist als klardenkender Diskussionspartner nicht ernst zu nehmen.

[ nachträglich editiert von RUPI ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:25 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:30 Uhr von architeutes
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@RUPI
Immer wieder schön zu sehen wie sich die Fahne im Winde dreht , ansonsten bist du ja auch nicht skeptisch wenns der Sache dient.
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:48 Uhr von RUPI
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
@architeutes

Das hat einfach was mit Beobachtung und Logik zu tun!

Hast du von den übergelaufenen syrischen Generälen gelesen? Die wurden allesamt vom Westen mit hohen Geldzahlungen geködert und zur Flucht „überredet“ damit der Anschein erweckt wird als wenn sich die syrische Armee in Auflösung befindet und in der Hoffnung, dass dann zahlreiche andere in Panik verfallen und auch desertieren. Anschließend haben die ein fingiertes Interview gegeben, über Assad gelästert und nun leben sie (im Westen) in Luxus bis an ihr Lebensende. So läuft "das Geschäft“ eben … und weil der „feine“ Heydari sich bei seinen neune Herrn nicht unbeliebt machen will, erzählt der natürlich auch alles was die hören wollen. Seinem Konto wird’s sicher nicht schaden …

Und außerdem … die Mullas mögen radikal sein (wie die orthodoxen auch) aber dumm sind die sicher nicht oder glaubst du denen ist nicht klar, dass ein nuklearer Angriff gleichzeitig auch das Ende des Irans bedeutet? Da wäre die schöne Macht über die Heerscharen der Gläubigen dahin …

Warum sind die Attentäter des 11. September wohl nicht in ein Aromkraftwerk/Aufbereitungsanlage geflogen? Der Schaden wäre unermesslich größer gewesen.

Weil selbst die Radikalen Grenzen kennen, zumindest die Führer ganz oben …


Aber was rede ich … einigen Usern hier auf SN muss man unterstellen, dass sie freiwillig/unfreiwillig gehirngewaschen wurden – dagegen kommt man mit Logik oder Beobachtungsgabe eh nicht an.

[ nachträglich editiert von RUPI ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:56 Uhr von Herribert_King
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 17:59 Uhr von RUPI
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@Herri

"Hast du auch irgendwelche Belege für deine Behauptungen, der Westen hätte alle Generäle bezahlt, die übergelaufen sind?"

Hier .....
http://www.spiegel.de/...

Zum Rest schreibe ich später vielleicht was .... hab gerade nicht mehr Zeit!
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:02 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:03 Uhr von Katzee
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Das Blöde ist, dass man nicht weiss, was Wahrheit und was Lüge ist. Propaganda gibt es auf beiden Seiten. Sowohl die israelische Presse als auch die iranische hetzen, was das Zeug hält. Verkauft sich halt gut. Trotzdem glaube ich nicht, dass Israel oder der Iran einen Atomkrieg anfangen würden. So dämlich können sie einfach nicht sein. - Oder liegen Hiroshima und Nagasaki schon so weit im geschichtlichen Nebel, dass die Grauen eines Atmoschlags vergessen worden sind? Die Bomben von damals war noch dazu KLeinkram gegen den Müll, der heute abgeworfen werden würde.
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:04 Uhr von tutnix
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@ Herribert_King

da deine quelle keine fakten, sondern nur offensichtliche propaganda verbreitet, ist jegliche inhaltliche auseinadersetzung schlichtweg nicht möglich.

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:05 Uhr von Klugbeutel
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Warum sollte Iran eine Atombombe gegen Israel einsetzen? Was hätte Iran davon? Eine Mnege Atombomben die dann zurück geflogen kommen!

Das ist doch wieder alles erstunken und erlogen!
Wer wude in den letzten Jahrzehnten vom Iran angegriffen? Keiner! Aber der iran wurde mehrmals angegriffen!
Wieviele Länder werden ständig von Israel angegriffen und ständig mit Angriffen bedroht?
Man muss wirklich blind sein um der Kriegstreiberei von dem Drecks-Israel immer noch zu glauben!
Das ist wieder ein bezahlter Typ der Kriegsstimmung macht, genau we es bei den letzten Kriegen gegen der Irak, Afghanistan und andere war!

[ nachträglich editiert von Klugbeutel ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:05 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:08 Uhr von Herribert_King
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:33 Uhr von architeutes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Es geht darum ob man "Könnte" nicht darum das man es vorhat ,und das Propaganda "überall"zum Einsatz kommt-nicht nur unter politischen Blöcken- bestreitet auch niemand der einigermaßen glaubhaft bleiben will ,aber das ständige "Nur der Westen" ist albern.Die ach so mißtrauische Gemeinde glaubt alles was ihnen gefällt unbesehen.Die Geschichte da oben kann nicht 1 zu 1 genommen werden ,denn sie hat einen Autoren ,einen Menschen der eben auch nicht neutral ist.Aber man darf ja wohl noch was lesen und bewerten.Immer dieses Gejammer über Mainstream ,allein wenn man das Wort in den Mund nimmt gehört man zum Erlauchten Kreis.Völlig überdrehte Selbstüberschätzung.
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:56 Uhr von Rexmund
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Herribert_King
schön zu wissen, dass kein einziger Mensch beim AKW Vorfall in Fukushima ums leben gekommen ist. -.-´
Kommentar ansehen
31.01.2013 19:00 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
31.01.2013 18:56 Uhr von Rexmund

An der Strahlung ist zumindest niemand gestorben!

"Weder Strahlentote noch Krankheiten...!"
http://www.tagesschau.sf.tv/...

[ nachträglich editiert von Herribert_King ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 19:14 Uhr von all_in
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@RUPI

"Und außerdem … die Mullas mögen radikal sein (wie die orthodoxen auch) aber dumm sind die sicher nicht oder glaubst du denen ist nicht klar, dass ein nuklearer Angriff gleichzeitig auch das Ende des Irans bedeutet? Da wäre die schöne Macht über die Heerscharen der Gläubigen dahin …"

Wer sagt denn, dass die Mullahs so unglablich daran interessiert sind? Wenn sie tatsächlich glauben der Verbreitung des Islams einen Dienst zu erweisen, indem sie einen atomaren Schlag gegen Israel führen und dafür den Iran opfern, was ist dann schon irdische Macht gegen die Belohnung, die sie von Allah bekommen würden?

Jetzt wirst du sagen, es ist doch alles Unsinn, was ich schreibe, Hirngespinnste. Hirngespinnste? Nein, alte sowjetische Archive belegen, dass Che Guevara und Castro die Sowjetunion damals praktisch angefleht haben, einen atomaren Schlag von Kuba aus auf die USA durchzuführen, weil sie geglaubt haben, dass dies das Ende des Kapitalismus beudeuten und dem Sozialismus zu einem weltweiten Sieg führen würde. Als der sowjetische Botschafter ihnen darauf sagte, dass ihnen doch bewusst sei, dass dies der Untergang Kubas sein würde, erwiderten Castro und Che, dass sie bereit wären Kuba der sozialistischen Sache zu opfern.

Wer kann garantieren, dass es bei den Mullahs nicht genauso ist, dass sie nicht bereit sind den Iran für die islamische Sache zu opfern?
Kommentar ansehen
31.01.2013 20:03 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Herribert
Und weitere Quellen, damit man das gegenchecken kann ? *g

http://website.informer.com/...

Wow...ganze 500 Besucher am Tag und Überhaupt, die Quelle der Quellen lol

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 20:18 Uhr von Atze78
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@Herribert_King

da du aktiver Student bist, der gerade unser System auswendig gelernt bekommt, hier ein paar einfache Fragen für dich. Diese Fragen sollen nur zeigen ob du noch die Fähigkeit besitzt frei zu denken.

1. Wer hat den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet ?
A) IRAN
B) ISRAEL

2. Welches Land hat in den letzten 60 Jahren mehr Angriffskriege geführt ?
A) IRAN
B) ISRAEL

3. Welches Land hat die letzten 60 Jahre mehr Menschen getötet (egal ob "Vergeltung" oder " Angriff "
A) IRAN
B) ISRAEL

4. Wieviele Menschen denkst du sind durch Raketen Angriffe durch die HAMAS ums Leben gekommen ? Mehr als die Opfer der "Vergeltungsaktionen ?

Hätte noch mehr Fragen für dich ..... sag Bescheid wenn du noch ein paar brauchst, ist auch kein einfaches Thema die Realität. Als Student darfst du so viele Fragen anfordern wie du brauchst ! Ich schwör !

Sollte es dir einfach nicht möglich sein, zu erkennen welche Seite hier der permanente Aggressor ist, solltest du immer noch nicht wissen wie Israel tickt, dann solltest du schleunigst weiter Studieren....darin bist du wohl gut und besser aufgehoben. Im Grunde ist es auch leichter etwas vorgekautes aus Büchern und Tagesschausendungen gepaart mit Wikipedia auswendig zu lernen. Ich versteh dich da schon. Immer gegen den Strom zu denken und sich über Wasser zu halten vor lauter falscher Meldungen unserer Westpropaganda wäre in deinem Alter wohl auch zu anstrengend. Wie gesagt ich versteh dich und würde deine Entscheidung respektieren.

Gruß

[ nachträglich editiert von Atze78 ]
Kommentar ansehen
31.01.2013 20:25 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Herribert
"Das ist eine Vermutung deinerseits die wohl so nicht haltbar ist. Immerhin ist in Fukushima wegen das AKW Unfalss (trotz zweier Kernschmelzen und zerstörten Reaktoren) kein einziger Mensch gestorben."

Das kannst du doch nicht wirklich so meinen, oder etwa doch ?

Um die Scheisse die dort passiert ist auszubaden, wurden buchstäblich viele Arme Leute verheizt, die zwar "gut" bezahlt wurden und wenn sie jetzt noch nicht tot sind, dann in den nächsten paar Monaten....einigen von denen ist sogar hoch verstrahltes Wasser in die Stiefel gelaufen, weil die Anzüge teilweise kaputt waren....Überlebenschancen gleich 0.

Meinste das posaunen die in die Welt hinaus, wo jedem "normal" Denkenden sowieso klar ist, was mit den Leuten passiert ? Hier gings nicht um Politiker, die man "vermissen" würde....

Traurig, kann ich da nur sagen, vor allem deine Aussage....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]

Refresh |<-- <-   1-25/72   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?