31.01.13 13:52 Uhr
 470
 

Steve Buscemi als Moe: Künstler photoshopped Prominente als "Simpsons"-Charaktere

Der Künstler Brad Anderson hat diverse Prominente den Charakteren der Zeichentrick-Serie "Simpsons" zugewiesen und dabei erstaunliche Treffsicherheit bewiesen.

Per Photoshop gibt der Schauspieler Steve Buscemi eine verblüffende Variante des Barkeepers Moe ab, während Ewan McGregor einen überzeugenden Bart abgibt.

Sollten die "Simpsons" jemals eine Real-Life-Verfilmung bekommen, könnten sie auf dieses Casting zurückgreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Künstler, Die Simpsons, Prominente, Steve Buscemi
Quelle: www.visualnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde
Kevin Curran, Produzent und Autor für "Die Simpsons", gestorben
"Die Simpsons" sprechen sich in neuem Clip deutlich gegen Donald Trump aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2013 15:21 Uhr von McK4y
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich die einzige Person die findet, dass "Künstler" mehr und mehr zu einer Beleidung wird?!
Die Idee von Brad Anderson ist zwar ganz ok, aber - oh mein Gott - die Ausführung ist einfach nur peinlich! Ich hab mich richtig fremdgeschämt, als ich die Bilder in der Quelle sah!
Kommentar ansehen
31.01.2013 16:24 Uhr von Doided
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Ausführung ist unglaublich billig, auch die Wahl des Cast ist mehr als albern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde
Kevin Curran, Produzent und Autor für "Die Simpsons", gestorben
"Die Simpsons" sprechen sich in neuem Clip deutlich gegen Donald Trump aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?