31.01.13 13:37 Uhr
 1.375
 

Neuartige Autoreifen weisen mit Farbwechsel auf einen fälligen Wechsel hin

Mindestens 1,6 Millimeter Profil müssen Autoreifen in Deutschland aufweisen. Doch die wenigsten Fahrer prüfen dies regelmäßig.

Das könnte auch schon bald überflüssig sein. Denn jetzt wurde der sogenannte "Discolor Tyre" entwickelt.

Ist dieser Reifen entsprechend abgefahren, kommt eine rote Gummischicht zum Vorschein. Das soll nach rund 20.000 Kilometern passieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Wechsel, Reifen, Farbe
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2013 13:49 Uhr von ted1405
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
... und sobald das Standard ist, verringern die Reifenhersteller die Dicke der schwarzen Schicht jeden Monat um 0,1mm ... 5 Jahre nach Einführung kommt man dann gerade mal noch 2500km weit, bis die Reifen rot werden ...

Neija. Es wäre eine praktische Sache, wenn es nicht auch gleich im höchsten Interesse der Hersteller läge.
Kommentar ansehen
31.01.2013 14:16 Uhr von atrocity
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
20.000km? Wtf? Welcher Gammelreifen hält denn nur 20.000km?
Meine haben auch nach mehr als dem doppelten noch genug Profiltiefe...

[ nachträglich editiert von atrocity ]