31.01.13 12:50 Uhr
 400
 

Radsportler Lance Armstrong will Straferlass für alle Dopingsünder

Der Radsportler Lance Armstrong hat nach seinem Geständnis einen Straferlass für alle Dopingsünder gefordert.

In einer Amnestie sieht der 41-Jährige die einzige Lösung für das Problem, denn ohne diese wird kein einziger Sportler seine Verfehlungen eingestehen.

"Es geht um den Radsport und um ehrlich zu sein, es geht um den gesamten Ausdauersport. Einen und sein Team öffentlich zu lynchen, wird das Problem nicht lösen", so Armstrong.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, Doping, Lance Armstrong, Erlass
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Lance Armstrong zieht über aktuelle Tour-de-France-Fahrer her
Radsport: Lance Armstrong bezeichnet Sagan-Tourausschluss als "abgefuckt"
Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2013 13:13 Uhr von Dennis112
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kann allerdings auch als Freifahrtschein gedeutet werden Herr Armstrong.
Kommentar ansehen
31.01.2013 13:19 Uhr von Flugrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Armstrongs Interview bei Oprah Winfrey nochmal sehen möchte: http://www.hornoxe.com/...
Kommentar ansehen
31.01.2013 13:28 Uhr von Redditor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas sollte man absolut ernst nehmen... kommt es ja doch von DEM Dopingsünder der jüngeren Vergangenheit, das es in seinen Augen nichts nutzt jmd. einzelnen öffentlich an den Pranger zu stellen ist ja klar denn in der Position befindet der sich grad selber... Hoffentlich muss er Sponsorengelder, Siegprämien und alles zurück bezahlen und ist danach ruhig und nervt nicht mehr in der Öffentlichkeit rum, egal was der sagt das kann man doch nicht mehr ernst nehmen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Lance Armstrong zieht über aktuelle Tour-de-France-Fahrer her
Radsport: Lance Armstrong bezeichnet Sagan-Tourausschluss als "abgefuckt"
Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?