31.01.13 11:54 Uhr
 349
 

Schwarzwald: Großbrand auf Kamelfarm - 86 Tiere verendeten in den Flammen

In Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gab es in der Nacht zum Donnerstag einen Großbrand auf einer Kamelfarm. 86 Kamele kamen in den Flammen um - nur fünf Tiere überlebten die Katastrophe.

Die Polizei teilt mit, dass bei dem Brand keine Personen verletzt wurden. Der Sachschaden wird auf etwa ein bis zwei Millionen Euro beziffert. Der Kamelhof sollte eigentlich aus Altersgründen verkauft werden, aber der Besitzer konnte bislang keinen Käufer finden.

Der Eigentümer der Farm wird seelsorgerisch betreut. Die Farm war das Lebenswerk des 73-Jährigen, so die Polizei. Auch die Angehörigen des Besitzers und Angestellte der Farm werden von Seelsorgern betreut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flamme, Tiere, Großbrand, Schwarzwald
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2013 22:02 Uhr von Tomasius
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, die brauchen eher Seelsorger, weil sie in dieser Nacht ihre Arbeit, ihr Kapital und eventuell ihre Wohnung verloren haben. Denk mal drüber nach.
Kommentar ansehen
23.03.2013 00:23 Uhr von Rupur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Farm sollte verkauft werden und es wurde kein Käufer gefunden?

Na wie praktisch das die Farm nun rein zufällig abgebrannt ist und man die Versicherungssumme kassieren kann...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland
Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?