31.01.13 10:30 Uhr
 232
 

Künstlerin riskiert Leben, um Selbstporträts in atemberaubender Höhe zu machen

Viele Skeptiker behaupten, sie würde mit Photoshop arbeiten, doch die Fotografin Ahn Jun besteht darauf, dass bei ihren Bildern keine digitalen Tricks im Spiel sind.

Um ihre Fotos zu schießen, findet sie sich auf den Spitzen der höchsten Gebäuden überall auf der Welt wieder - und auch dort stellt oder setzt sie sich so nah an die Kante wie möglich.

Die Aufnahmen werden mithilfe eines Funkauslösers gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Höhe, Porträt, Künstlerin
Quelle: www.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?