31.01.13 09:53 Uhr
 1.243
 

Wii U: Schlechtere Verkaufszahlen als erwartet

Aus einer Unternehmensaussendung der Firma Nintendo geht hervor, dass der im November veröffentlichte Hoffnungsträger Nintendos die Ziele nicht erreicht hat.

Nintendo musste Abstriche im Handheld-Bereich bei der Wii U und bei den Wii U-Games machen. Die Firma hat es trotz den Abstrichen zurück in die schwarzen Zahlen geschafft.

Die in drei Monaten erscheinende Jahresbilanz soll einen Gewinn von 14 Milliarden Yen aufzeigen, Nintendo hat bisher mit rund 6 Milliarden Yen Gewinn gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Nintendo, Wii U, Yen
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wii U: Nächstes Jahr kommt das Ende
Analyst: Wii U ist ein "Scheißhaufen"
Wii U: Verkaufszahlen rutschen in den Keller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2013 10:16 Uhr von phiLue
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Konsole ist super, nur das Line-Up ist... naja. Die "guten" Spiele für diese Konsole, gab es schon lange vorher für andere Konsolen/PC und sind von daher eig. irrelevant. Der Rest ist eher durchschnittlicher kram. Sobald ein paar sehr gute Spiele raus kommen überlege ich mir einen Kauf nochmal.
Kommentar ansehen
31.01.2013 11:07 Uhr von Jonny0r
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder.. ich hab mir die ZombiU Limited Edition für 400€ zum Startup gekauft, dann noch MarioU dabei und das wars.. Jetzt 2 monate später ist kein einziges Spiel auf dem Markt das wirklich interessant wäre.
Um Batman, Assassins Creed oder Tekken zu spielen habe ich eine XBOX oder PS3.. Die WiiU ist wirklich nur für ihre eigenen Spiele interessant..

Aber kein MetroidU oder ZeldaU in sicht.. deshalb hab ich die Konsole schon wieder verhöckert, solange sie noch was "wert" ist, wenn sich Nintendo weiter so Zeit lässt wird die WiiU keinen mehr hinterm Ofen hervor locken wenn die Next Gen Konsolen ende des Jahres kommen sollten..
Kommentar ansehen
31.01.2013 11:27 Uhr von Meister89
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht, meienr meinung nach haben die viel zu wenig Werbung für die WiiU gemacht.
Kommentar ansehen
31.01.2013 12:21 Uhr von gugge01
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Kann sein das ich das Ding vor kurzen im MMarkt gesehen habe?

Da waren einige solche Dinger.

Nach ca. 98 Sekunden wurde mit langeilig und ich habe mich den viel unterhaltsameren Sonderangeboten an Druckerpapier zugewandt!
Kommentar ansehen
31.01.2013 13:03 Uhr von Seppus22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also was Werbung und Marketing anging, hab ich nur sehr wenig mitbekommen. Kein Hype, kein großes aufgebausche.. die Konsole erschien Lautlos.
Kommentar ansehen
31.01.2013 13:21 Uhr von jackblackstone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es fehlen schlicht die klasischen titel, mario kart, zelda, mario party, star fox uund ein richter mario
Kommentar ansehen
26.02.2013 02:10 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 gründe warum die verkaufszahlen unten sind:

grund 1

spieleversorgung!
nintendo macht den fehler immer und immer wieder... eine konsole raushauen, aber keine spiele.
klar kann man nicht zu release einer konsole 100 spiele haben, aber zumindest die grundtitel sollten doch da sein.
jedes mario kart hat den verkauf einer nintendo konsole hochgetrieben... also wo bleibt es?
mario galaxy hat die wii soweit vorangetrieben, das man schon fast sagen kann: "ohne galaxy wäre die wii nie so weit gekommen".
also wo bleibt ein 3D mario?
wo bleiben die anderen klassiker, Zelda, Metroid, Kirby, Donkey Kong usw usw...?

Grund 2:

die spielepreise sind lächerlich hoch... teilweise 69 euro sind mir persönlich einfach zu teuer... vorallem nintendoland der "tollen" minispiel compilation (hatten wir nicht auf der wii schon genug minispiele?) räume ich keine chance ein, da der preis für diese kleine software einfach lächerlich hoch ist.

nintendo ist so ein tolle firma, aber jedesmal machen die die gleichen fehler, und das ist absolut traurig.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wii U: Nächstes Jahr kommt das Ende
Analyst: Wii U ist ein "Scheißhaufen"
Wii U: Verkaufszahlen rutschen in den Keller


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?