30.01.13 16:14 Uhr
 297
 

Den Winter über in Afrika: Stare fliegen in Schwärmen zurück nach Europa

Tausende Stare sind auf dem Weg von ihrem Winterquartier in Afrika zurück nach Europa. Die Tiere fliegen immer in riesigen Schwärmen. Für Raubvögel ist dies ein Segen.

Bis zu 2.000 Kilometer weit fliegen die Vögel auf der Reise.

In den Monaten Oktober bis Januar sind die Stare dann vor allem im Mittelmeerraum, in Nordwestafrika oder im atlantischen Westeuropa anzutreffen.


WebReporter: paderlion
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Star, Europa, Afrika, Vogel, Schwarm
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2013 16:20 Uhr von Anima_Amissa
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Diese News wurde für extra für Personen verfasst, die in der Schule bzw. im Biologieunterricht nicht aufgepasst oder gar gefehlt haben -.-
Kommentar ansehen
30.01.2013 16:30 Uhr von zipfelmuetz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, da die Vögel jetzt schon die Reise nach EU antreten vermute ich mal, dass nicht nur hier in EU der Winter zu schlaff ist, sonder auch in Afrika die Auswirkungen zu spüren sind... Die Tiere denken einfach, dass der bei uns Frühling im Anmarsch ist... Kann man nur hoffen, dass die sich nicht irren und dann hier in EU ihr ´blaues Wunder´ erleben und erfrieren, weil es wieder einwintert!
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:05 Uhr von guemue
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses PHÄNOMEN wiederholt sich vermutlich schon seit Jahrhunderten jedes Jahr.
Gibt´s jetzt jedes Jahr zwei News mit den Titeln:
"Stare fliegen in Schwärmen zurück nach Europa" und
"Stare fliegen in Schwärmen zurück nach Afrika" ???

[ nachträglich editiert von guemue ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?