30.01.13 16:14 Uhr
 294
 

Den Winter über in Afrika: Stare fliegen in Schwärmen zurück nach Europa

Tausende Stare sind auf dem Weg von ihrem Winterquartier in Afrika zurück nach Europa. Die Tiere fliegen immer in riesigen Schwärmen. Für Raubvögel ist dies ein Segen.

Bis zu 2.000 Kilometer weit fliegen die Vögel auf der Reise.

In den Monaten Oktober bis Januar sind die Stare dann vor allem im Mittelmeerraum, in Nordwestafrika oder im atlantischen Westeuropa anzutreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Star, Europa, Afrika, Vogel, Schwarm
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2013 16:20 Uhr von Anima_Amissa
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Diese News wurde für extra für Personen verfasst, die in der Schule bzw. im Biologieunterricht nicht aufgepasst oder gar gefehlt haben -.-
Kommentar ansehen
30.01.2013 16:30 Uhr von zipfelmuetz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, da die Vögel jetzt schon die Reise nach EU antreten vermute ich mal, dass nicht nur hier in EU der Winter zu schlaff ist, sonder auch in Afrika die Auswirkungen zu spüren sind... Die Tiere denken einfach, dass der bei uns Frühling im Anmarsch ist... Kann man nur hoffen, dass die sich nicht irren und dann hier in EU ihr ´blaues Wunder´ erleben und erfrieren, weil es wieder einwintert!
Kommentar ansehen
30.01.2013 17:24 Uhr von jschling
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wiehier zu erahnen und die Quelle deutlich schreibt: völlig normal, dass Stare Anfang Februar zurückfliegen (sagt ja keiner, dass es Non-Stop ist)

aber warum soll das für Raubvögel ein Segen sein ? ist doch eher für die meisten Stare ein segen - als Raubvogel hätte man bestimmt das ganze Jahr über ein kontinuierliches Star-Aufkommen, so geballt ist es zwar nett, aber alles andere als ein Segen

Fazit: völlig überflüssige News, aber dafür wenigstens schlecht geschrieben
Kommentar ansehen
02.02.2013 17:05 Uhr von guemue
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses PHÄNOMEN wiederholt sich vermutlich schon seit Jahrhunderten jedes Jahr.
Gibt´s jetzt jedes Jahr zwei News mit den Titeln:
"Stare fliegen in Schwärmen zurück nach Europa" und
"Stare fliegen in Schwärmen zurück nach Afrika" ???

[ nachträglich editiert von guemue ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?