30.01.13 15:57 Uhr
 545
 

Welthandelsorganisation erlaubt offiziell Copyrightverletzungen (Update)

Vor wenigen Tagen sorgten die Karibikinseln Antigua und Barbados für Aufsehen, als diese verkündeten, ein offizielles Portal im Internet einzurichten, auf dem man aktuelle Hollywoodfilme und ähnliches downloaden kann (ShortNews berichtete).

Jetzt hat die Welthandelsorganisation entschieden - und zwar für die Karibikinseln. Die WTO hat jetzt offiziell gestattet, dass Antigua und Barbados zur Wiedergutmachung für die entgangenen Glücksspieleinnahmen der letzten Jahre diese Copyright-Verstöße begehen darf.

Weiter setzte die WTO 21 Millionen Dollar als Entschädigung an. Das bedeutet, dass geistiges US-Eigentum in dieser Höhe genutzt werden darf. Damit der Schaden für die USA extra hoch ausfällt, könnte nun zum Beispiel für jeden Download nur eine geringe Summe fällig werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Raubkopie, Welthandelsorganisation
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2013 16:19 Uhr von sub__zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aus der Quelle:
"Um den Schaden für die US-Seite möglichst groß zu halten, könnte Antiguas Regierung ein Portal etablieren, dessen Nutzer jeweils nur einen winzigen, symbolischen Betrag für einen Film oder eine Serienepisode entrichten müssten. So würde wohl die 21-Millionen-Dollar-Grenze erst nach langer Zeit erreicht. Die US-Regierung hätte nach internationalem Recht keinerlei Möglichkeit, eine entsprechende Seite abschalten zu lassen, mutmaßt die "New York Times". Die Zeitung zitierte Handelsexperten mit dem Hinweis, die USA selbst hätten für den WTO-Mechanismus gesorgt, demzufolge Handelsverstöße in einer Branche mit Strafzöllen gegenüber einer völlig anderen geahndet werden könnten. "

Wow, für 1 US-Cent einen aktuellen Blockbuster, u.U. noch in HD?
Wie krass ist das denn?
Mal schauen wie sich das entwickelt, so ganz traue ich der Sache nicht...
Kommentar ansehen
30.01.2013 17:53 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was haben denn die Ammis schlimmes gemacht das man dort runterladen darf?
Da steht was von Glücksspiel, aber was genauer?

Dürfen nur die eigenen Bürger runterladen oder wir auch?
Die brauchen da bald ein Server wie Google um dem Ansturm gerecht zu werden^^

Wenn pro Tag 10millionen Filme/serien runtergeladen können wir die nächsten 5 Jahre fast umsonst von dort Laden und das legal :D
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:01 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten sich mit Dotcom in Verbindung setzen...

der wüsste sofort was die machen müssen um daraus richtig Profit zu schlagen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?