30.01.13 14:31 Uhr
 424
 

USA: Adoptiveltern sperren Kind in Käfig ein und gehen dann ins Kino

Ein Paar aus Las Cruces (New Mexico) hat ihr acht Jahre altes behindertes Adoptivkind in einem Holzverschlag eingesperrt und ging dann mit den anderen drei Kindern ins Kino.

Der Ex-Mann der Frau hatte das Paar gesehen, wie es im Kino war und bemerkte, dass die Achtjährige fehlte. Der Mann war der Annahme, dass das Pärchen die Kleine alleine zu Hause gelassen hatte.

Als die Familie vom Kinobesuch zurück kam war die Polizei schon vor Ort. Als das Wohnmobil geöffnet wurde, bemerkte ein Polizist, dass in der Ecke eine Holzkäfig stand, wo das Mädchen drin saß. Das Pärchen wird jetzt wegen Verletzung der Sorgfaltspflicht angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Kino, Käfig
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN