30.01.13 13:26 Uhr
 1.958
 

Münster: Polizei jagt Räuber, der wie Gollum aussieht

Die Polizei in Münster ist jetzt auf der Jagd nach einem Räuber, der ein Geschäft ausgeraubt hat.

Er hat das Personal mit einer Pistole bedroht und sich mit einem Kissen und Bargeld davon gemacht.

Der Mann soll um die vierzig Jahre alt sein, grüne Augen und lockiges Haar haben und angeblich eine gewisse Ähnlichkeit mit Gollum haben.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Münster, Räuber, Gollum
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel
Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2013 13:35 Uhr von Skyfish
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt, er hat auch 2 Augen, ne Nase und nen Mund. Die beiden sehen sich wirklich zum verwechseln ähnlich... *facepalm*
Kommentar ansehen
30.01.2013 13:36 Uhr von ted1405
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Aha ...
und "Germanys next Topmodel 2014" wird dann wegen der frappierenden Änlichkeit zu Heidi Klum von Angela Merkel moderiert, oder?

Schwachsinnsnews.
Kommentar ansehen
30.01.2013 13:42 Uhr von MarkusTersch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und irving sieht wahrscheinlich genauso aus wie Crushial
Kommentar ansehen
30.01.2013 14:17 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da berichtet eine englsiche Seite über ein Raub in Münster? Die haben Sorgen.
Kommentar ansehen
30.01.2013 16:02 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmahh Ich will seine Sperma!
Kommentar ansehen
30.01.2013 17:40 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was hat er geklaut? Seinen Schaaaaaatzzzz?

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?