30.01.13 11:19 Uhr
 1.785
 

EU setzt sich gegen Deutschland durch: Steueroase Zypern wird gerettet

Das hoch verschuldete Euro-Land Zypern soll viel Geld mit Steuerhinterziehung und Schwarzgeldern aus Russland verdienen. Deshalb wollte Deutschland dem Land bisher die dringend erforderlichen 17,5 Milliarden Euro nicht zahlen.

Dem Druck der EU und EZB soll Deutschland jetzt nachgegeben haben. Damit wird der deutsche Steuerzahler einen nicht unerheblichen Teil der Rettungsaktion zahlen müssen.

Die spanische Region Katalonien benötigt weitere neun Milliarden Euro, um über die Runden zu kommen. Auch für Griechenland sieht es weiter ernst aus. Portugal erfährt dagegen Lob von der EZB, obwohl die Wirtschaft weiter schrumpft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JohnKlautPickert
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, EU, Zypern, Steueroase
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2013 12:07 Uhr von sicness66
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Strukturprogramme, ESM, Sparen, Sparen, Sparen und alles so YEAAAAAAAH
Kommentar ansehen
30.01.2013 12:30 Uhr von bigX67
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@colomb:

es geht nicht gegen deutschland. es geht gegen die, die nicht reich, mächtig, einflussreich sind, sondern stattdessen von ihrer hände arbeit leben.

das trifft aber auch die armen in griechenland, spanien, portugal, ... & eben auch in der BRD.

was glaubst du, warum wir hartz4, lohnarbeit, lohndumping auf der einen seite haben und auf der anderen seite milliarden mit denen nur zinsen bedient werden bei banken, die sich unser geld für fast keine zinsen ausleihen.

es geht nicht um nationen. es geht um macht- und mittelverteilung.
Kommentar ansehen
30.01.2013 12:57 Uhr von svizzy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
war ja auch nicht schwer sich durchzusetzen. jetzt tut die regierung so als ob sie nicht bereit ist zu zahlen. dabei haben sie uns ja mit dem esm vertrag dazu verpflichtet jede forderung zu erfüllen.
Kommentar ansehen
30.01.2013 13:03 Uhr von fuxxa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal schaun, obs dabei nen Deal mit der Regierung in Zypern bei Steuerfragen gibt. Dass die Russen dort Schwarzgeld haben ist nur nen vorgeschobener Grund. Wer glaubt den Scheiß? Es geht doch vielmehr darum, dass das Gründen einer Zypern-Limited immer beliebter wird und dadurch weniger GmbH´so der andere Rechtsformen in Deutschland gegründet werden. Gerade bei international tätigen Firmen im Finanz und IT-Bereich ist das der Fall. Ne Offshore Firma auf den Cayman-Islands und ne Onshore-Zypern-Linited ist ne beliebte Kombination. 10% Steuern in Zypern zahlen und der Rest kann problemlos auf die Cayman-Islands transferiert werden. Funktioniert auch, wenn die Firma ne Agentur in Deutschland hat. Merkel und Co haben mit Sicherheit mehr Interesse daran, dass kein Deutscher Knecht die Abgeltungssteuer umgeht, als sich um russisches Schwarzgeld zu kümmern...
Kommentar ansehen
30.01.2013 15:01 Uhr von Klugbeutel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Läuft doch alles supper, kein Grund was zu ändern!
Kommentar ansehen
30.01.2013 17:51 Uhr von wrazer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sollen die so weiter machen. Der Deutsche lässt sich den scheiß gefallen bis er am Boden kriecht und dann gibts wieder einen Weltkrieg. ;-)
Kommentar ansehen
30.01.2013 18:00 Uhr von Maaaa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zu Merkels Einsatz und Durchsetzunskraft in der EU.
Aber hier geht es ja wieder um Bankenrettung, wenn es um soziale Einschnitte der kleinen Bürger geht gibt sie die Richtung vor und bleibt hart.
Kommentar ansehen
30.01.2013 19:00 Uhr von raterZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der scheinbare konflikt ist doch keiner. die leute sind sich da alle einig. die banken regieren die parteien, ob auf nationaler oder eu ebene.
wir haben gar nichts zu melden..
Kommentar ansehen
30.01.2013 20:38 Uhr von FalseFlag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sogar Wikipedia bestätigt, dass die EU keine Demokratie ist
http://de.m.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.01.2013 20:39 Uhr von FalseFlag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle die noch nicht aufgewacht sind. Wir sollten mal auf den Anfang aller Dinge zurückblicken!!

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.01.2013 00:00 Uhr von Azureon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum brauchen die 17,5 Mrd. Euro wenn sie angeblich "viel Geld" mit Steuerhinterziehung machen?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?