30.01.13 08:01 Uhr
 3.632
 

Nach dem Facebook-Dialog mit der Deutschen Bahn: Franzi Do verneint PR-Gag

Dieser Dialog hat die Internetgemeinde in den letzten Tag amüsiert. Franzi Do hatte der Bahn auf deren Facebook-Seite einen "Abschiedsbrief" geschrieben und diese hatte umgehend geantwortet.

Franzi Do, ihr richtiger Name lautet Franziska Dobers, hatte der Bahn in diesem Internet-Kommentar einiges vorgeworfen und ihre "Trennung" von dem Verkehrsmittel angedeutet.

Der riesige Trubel und die große Aufmerksamkeit ließ jedoch auch einige skeptisch werden. Die Skeptiker vermuteten einen PR-Gag. Dies sei jedoch nicht der Fall, so Franzi Do. Sie sei echt, antwortete sie auf Nachfrage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Bahn, Deutsche Bahn, Dialog, PR-Gag
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2013 09:25 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sage ja immer, wenn man es schon dazu sagen muss .....
Kommentar ansehen
30.01.2013 10:02 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und um welchen Autokonzern es sich handelt hast du uns unterschlagen. Leider kann ich die Quelle nicht öffnen.
Kommentar ansehen
30.01.2013 10:19 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@LucasXXL:

Opel
Kommentar ansehen
30.01.2013 10:20 Uhr von Dragostanii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm seit wann hat sie denn ein auto geschenkt bekommen ????

im originalen liebesbrief steht das die jetzt nen opel hat


und opel hat sich erst hitnerher eingeschaltet genau so wie renault

hier sind alle liebesbriefe zu sehen

http://danielschoeberl.com/...
Kommentar ansehen
30.01.2013 10:21 Uhr von Hidden92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben der nen Auto geschenkt???
Kommentar ansehen
30.01.2013 10:59 Uhr von ted1405
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Übersehe ich was oder steht in der News Bullshit?

Also weder in der Quelle noch in den Links dort noch über Google finde ich etwas darüber, dass ein Autokonzern der Frau einen PKW zukommen lassen hat!?

Okay, habe die News mal gemeldet.
Es wäre zwar sicher noch eine PR-Aktion obenauf, wenn ein Autokonzern ein Auto verschenken würde, aber das war hier allem Anschein nach nicht der Fall und ist somit schlichtweg falsch.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
30.01.2013 11:10 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Havelmaz also jetzt wird es mir zu blöd! Nun konnte ich die Quelle lesen und dort ist überhaupt nichts zu lesen von dem was hier wieder gegeben wurde. Hier wird der Eindruck vermittelt das es sich um einen PR-Gag einens Autokonzern handelt, der Ihr wiederum ein Auto geschenkz hat.

Weißt du das du dich hier um Kopf un Kragen schreibst! Dir könnte einen Abmahnung von mehreren tausend Euro in Haus flattern!
Kommentar ansehen
30.01.2013 11:19 Uhr von niestetaler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
selbst wenn es ein PR Gag gewesen sein sollte, lustig zu lesen war es auf jeden fall und ein Auto bekam sie ja auch noch :D
Kommentar ansehen
30.01.2013 13:15 Uhr von rambo301
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist bloß mist dass der beitrag bei facebook nicht zu finden ist
Kommentar ansehen
31.01.2013 18:41 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das immer hinter einem kreativen wechsel zwischen zwei parteien...eine absicht unterstellt wird..
is ja echt mal nicht schön

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?