29.01.13 22:08 Uhr
 844
 

Israel boykottiert UN-Menschenrechtsrat

Als erstes UNO-Mitglied in der Geschichte verweigert Israel dem UN-Menschenrechtsrat die Zusammenarbeit. Der Präsident des Menschenrechtsrats, Remigiusz Henczel, nannte die Situation "beispiellos". Hintergrund des Boykotts dürfte die umstrittene Siedlungspolitik Israels sein.

Schon im Frühjahr 2012 betitelte der israelische Außenminister Liberman die Sitzungen des Menschenrechtsrates als "absurdes Theater" und kündigte an, Israel werde das Gremium boykottieren, da dieses den Siedlungsbau kontrollieren wolle.

Der Rat selbst bedauerte Israels Verhalten, der Sprecher des israelischen Außenministeriums wollte den Schritt Israels nicht kommentieren. Das palästinensische Menschenrechtszentrum sprach von einem weiteren Ausdruck der Geringschätzung internationaler Menschenrechtsnormen durch Israel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dasatelier
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, UN, Kooperation, UNO, Menschenrecht
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2013 22:51 Uhr von Pils28
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Man muss Israel einfach liebhaben. Und beim Namen Broder kann man nur Verachtung über haben!
Kommentar ansehen
29.01.2013 23:20 Uhr von PanikPanzer
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Ihr 3 Knaller über mir.. Bei dem Müll den ihr von euch gebt fehlen mir echt die Worte..
Hat Mutti euch zu lange auf die Birne gehauen oder wie?

Der digitale Käse soll mal Beweise vorbringen für des was er da so von sich gibt und von diesem Spacefehler da drüber hab ich noch nicht einen einzigen Kommentar gesehen wo die Bewertung mal im Plus gewesen wäre..
Geht auch gar nicht bei so einer gequirlten Schei**e die dem da über die Lippen bzw. auf die Tasten schwappt..

-_-
Kommentar ansehen
29.01.2013 23:52 Uhr von ElChefo
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2013 00:47 Uhr von Misuke
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
hey du israelliebhaber dann versuch mal das zu erklären

http://www.youtube.com/...

das sind die Israelis die nicht blind sind ...aber klaro sind israelische antisemiten von der bösen anderstedenkenden Welt eingeschleust ^^
Kommentar ansehen
30.01.2013 01:34 Uhr von Ic3frog
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
fucks given today: 0
Kommentar ansehen
30.01.2013 02:29 Uhr von RUPI
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Hier fordert Israel das Eingreifen des UN-Sicherheitsrats http://www.focus.de/... aber wenn sie sich zu der Menschenrechtssituation der Palästinenser äußern sollen, boykottieren sie die UN.

Ja - so sind sie die „auserwählten“ kleinen Heuchler!!!

Wenn man das alles so beobachtet, auch die Reaktionen der Israelliebhaber hier auf SN oder des widerlichen Broders, ist es mehr als schwierig diese Personen nicht als verblendete, religiöse Fanatiker zu bezeichnen. Was anderes fällt mir dazu nicht ein.

[ nachträglich editiert von RUPI ]
Kommentar ansehen
30.01.2013 03:26 Uhr von ElChefo
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
digitalkaese


Ist doch mal echt wahr. Der Holocaust war echt das gemeinste, was die Juden den Deutschen antun konnten.


RUPI


Dir ist aber schon bewusst, das es substantielle Unterschiede zwischen UN-Menschenrechtsrat und UN-Sicherheitsrat gibt? Ist dir nicht mal das seltsame Interesse des Menschenrechtsrats an Israel aufgefallen? Demselben Menschenrechtsrat, der auch Resolutionen gegen Israel ausspricht, wenn Israel der Angegriffene ist?
Kommentar ansehen
30.01.2013 06:48 Uhr von Maaaa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ironie:
Israel ist der Jude unter den Staaten
sagt Broder, hat erst Recht????
Kommentar ansehen
30.01.2013 08:45 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2013 09:21 Uhr von expert77
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Lone
"Und wer Israel mit Nazis, also seinen eigenen Vorfahren, vergleicht, der ist ein Judenhasser/Antisemit und vermutlich selbst der rechten Ecke zuzuordnen."

Darf ich Israel mit dem früheren Regime in Südafrika vergleichen oder bin ich dann auch Antisemit?
Kommentar ansehen
30.01.2013 09:35 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@expert77

Wenn nicht Antisemit dann zumindest ein ignoranter Vollidiot
Kommentar ansehen
30.01.2013 09:56 Uhr von Misuke
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
und du bist das sanfte Lamm das freiwillig auf die geschächtete Schlachtbank geht und den scheiss den das arme verfolgte Land verbreitet blind glaubst
Kommentar ansehen
30.01.2013 10:03 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Ich Opfer? Naja, gut, real kennen wir uns ja nicht.
Aber glaub mir, Opfer bin ich sicher nicht!
Kommentar ansehen
30.01.2013 11:44 Uhr von BRILLOCK2003
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@elchefo
Schaut man sich die Besetzung dieses Rates an, muss man zwangsweise lachen, wenn man schaut, wer da von Menschenrechten redet.

Wenn es so ist wie du sagst,würde es doch Sinn machen,das ich mich doch dann erst Recht da mit einbringe,um etwas zu ändern oder Findest du nicht?


@Lonezealot
Und wer Israel mit Nazis, also seinen eigenen Vorfahren, vergleicht, der ist ein Judenhasser/Antisemit und vermutlich selbst der rechten Ecke zuzuordnen.

ÄHHHH was willst du uns den jetzt hier Erzählen,bleibe Bitte bei der Wahrheit,das euer Bibi Netanyahu kein Rechter ist ??Kläre mich doch mal auf.

Mit der neuen Sitzverteilung wird die Situation im israelischen Parlament durcheinander gewirbelt. Bisher konnte sich Premierminister Bibi Netanyahu auf eine weitgehend stabile Rechtskoalition aus dem Likud, Yisrael Beitanu (zwei Parteien, die sich für diese Wahl zusammengeschlossen haben) einer Siedlerpartei und der Unterstützung der Ultraorthodoxen verlassen.

http://www.fokus-nahost.de/...

[ nachträglich editiert von BRILLOCK2003 ]
Kommentar ansehen
30.01.2013 14:14 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
"Ja - so sind sie die „auserwählten“ kleinen Heuchler!!!"

Ja genau, gell!

UN hat bis Heute nichts gegen die Massaker in Syrien unternommen! Über 60 000 Tote! Eine Moralvorstellung habt ihr!

Keine wunder das Deutschland immer mehr verkommt! Aber Broder ist ja am allem Schuld!
Kommentar ansehen
30.01.2013 14:19 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
„Alles Antisemiten bei der UNO, sie wagen es die Gottgleichen zu kritisieren.
Folgt man Broder so ist das die einzige Schlußfolgerung.“

Sagen wir es mal so. Dass du und noch so ein paar nicht ganz Koscher sind, weiß man schon seit geraumer Zeit. Man lasst euch gewähren den auf der Straße könntet ihr noch mehr Unheil anrichten! Warum denkst du gibt es das Internet!? Man hat das Gefühl das einige von euch schon wieder Brauner Uniformen sich zugelegt haben, denn man will ja gegen den alten Feind wieder zu Felde ziehen. Da ist es ja schon störend wenn es Personen wie Broder euch über Weg laufen.
Kommentar ansehen
30.01.2013 14:28 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
„Naja, wenigstens zeigt diese Naziregierung unter Netanjahu sein wahres Gesicht. Wer das dann immer noch nicht sieht, ist selber schuld. „

Und hier hat wieder das typische Unterschichtsgequatsche, was auf SN den meisten Zuspruch noch erfährt. Da reichen einfach Parolen oder man kann endlich mal schreiben das die „Nazis“ die anderen sind. Sorry dass ich dich enttäuschen muss, dieses Vorrecht wird den gewissen „Deutschen“ wohl auf ewig bleiben! Und wer dann noch so einfältig das Deutsche Nazi Regime mit der Regierung Israels vergleicht, kann nur entweder ein „Depp“ sein der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat, oder ein Bedienerfreundlich Antisemit der mit dem SN Mainstream läuft! Na immerhin sind schon mal 38 „der geistigen Elite auf SN“ davon überzeugt!
Kommentar ansehen
30.01.2013 14:35 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
"Darf ich Israel mit dem früheren Regime in Südafrika vergleichen oder bin ich dann auch Antisemit?"

Vergleichen kann man doch alles! Ich kann auch hier einen Vergleich ziehen und sagen hier herrscht regelrechte Stürmer-Mentalität, oder schreiben das das hier die Vorstufe zu neuen Pogrome ist. Oder das die Deutschen alte Traditionen neu aufleben lassen! Das auch in Deutschland immer noch Rassismus gibt und Menschen wegen ihre Abstimmung auch ermordet werden, ich kann schreiben das der Deutsche die Ideal der Nazis immer noch sehr nahe stehen!

Aber auch Gegenwehr ist doch zu lässig und wenn ich das mache muss ich mir auch den evtl. Vorwurf der Deutschfeindlichkeit gefallen lassen, so wie andere eben sich aus der Schatztruhe des Antisemitismus bediene und sich diesen Vorwurf gefallen lassen müssen!
Kommentar ansehen
30.01.2013 14:38 Uhr von ElChefo
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Brillock


Also soll sich das Land vor eine Kommission stellen um sich demütigen zu lassen?

Die Zeit kann man doch wirklich sinnvoller nutzen, oder?
Kommentar ansehen
30.01.2013 17:16 Uhr von expert77
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@daguckstu
"Vergleichen kann man doch alles! Ich kann auch hier einen Vergleich ziehen und sagen hier herrscht regelrechte Stürmer-Mentalität, oder schreiben das das hier die Vorstufe zu neuen Pogrome ist. Oder das die Deutschen alte Traditionen neu aufleben lassen! Das auch in Deutschland immer noch Rassismus gibt und Menschen wegen ihre Abstimmung auch ermordet werden, ich kann schreiben das der Deutsche die Ideal der Nazis immer noch sehr nahe stehen!"

Sicherlich hast Du in Teilen dieser Aussage Recht, aber ich sehe einen gewaltigen Unterschied:

Während in Deutschland solche Tendenzen in der Minerheit sind und der Staat versucht dagegen anzugehen, kann ich Dir einige Beispiele zeigen, das in Israel der Rassismus staatlich toleriert wird

DASS ist der Unterschied
Kommentar ansehen
30.01.2013 17:50 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
„Während in Deutschland solche Tendenzen in der Minerheit sind und der Staat versucht dagegen anzugehen, kann ich Dir einige Beispiele zeigen, das in Israel der Rassismus staatlich toleriert wird“

Auch bei uns in D gibt es einen "staatlichen" Rassismus, so wie In Frankreich und in einigen anderen Ländern auch, das soll nicht heißen das ich den Rassismus den es in Israel auch gibt damit rechtfertigen will, nein sondern ich möchte nur mal darauf hinweisen, bevor wieder aller „Geier“ die Moralkeule auspacken gegen Israel, was ja hier einige schon gemacht haben, und vor lauter Bäume den Wald nicht mehr sehen!

http://www.augsburger-allgemeine.de/...

http://www.faz.net/...

http://www.ag-friedensforschung.de/...

Und da ist eben kein Unterschied!

Wenn das Thema hier angesprochen wird in Bezug zu Deutschland, dann bist du überrascht welcher Einfallsreichtum zur Rechtfertigung auf einmal da ist und mit welchen Argumenten das Problem niedergeredet wird! Aber wenn es um Israel geht, sind sich alle hier auf einmal einig! Sind wir mal ehrlich! Noch Unglaubwürdiger geht es schon nicht mehr! Und das SN auch ein kleines Rassismus Problem mit seinen Usern hat ist auch nicht von der Hand zuweisen!
Kommentar ansehen
30.01.2013 19:23 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@daguckstdu

Diese Leute stört Rassismus nicht die Bohne, diese Leute stört Israel und meist auch Juden.
Kommentar ansehen
31.01.2013 09:41 Uhr von expert77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Diese Leute stört Rassismus nicht die Bohne, diese Leute stört Israel und meist auch Juden."

Nö, die Leute stört beispielsweise die Arschkriecherei der deutschen Regierung vor einem Staat der selbst geächtete Kriegswaffen einsetzt oder es toleriert wenn in Anzeigen "Arbeit nur für Juden" propagiert wird.

Ich wäre dafür, jegliche Verbindungen zu kappen und im Gegenzug auch nicht mehr über Israel zu diskutieren.
Kommentar ansehen
31.01.2013 15:16 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Lone

Wahrscheinlich hast du sogar Recht, was ich persönlich immer noch nicht hoffen will! Aber vieles spricht dafür! Kommen Thema mit Minderheiten die Straftaten verübt haben, oder sich sonst wie Auffallend verhalten haben was der Norm nicht entspricht, sind es die wenigsten die sich Objektiv mit diesem Thema auseinander setzen! Bei diesem Nährboden wirst du auch immer Antisemiten antreffen (Neudeutsch sagt man Anti-Zionisten), die sich diese latenten Gefühle zu Eigen machen. Ob es sich dann um Islamfaschisten, oder um pathologische Antisemiten, oder gar um Rechte wirst du bei all den Vermischungen nicht mehr klar erkennen können. Jeder hier der sich äußert hat eine Motivation die ihn antreibt. Unsere Kennen wir, was die anderen antreibt können wir im Grunde nur vermuten außer bei ein paar ganz eindeutigen Kameraden, den der Schaum beim Wort Jude schon aus den Mundwinkel trifft!

Du sieht doch schon dass irgendetwas nicht stimmen kann, wenn man allen Ernstes hier behauptet, dass die Juden für den Antisemitismus selber verantwortlich sind, weil sie eben den offensichtlichen Antisemitismus kritisieren, oder mit dem Finger darauf zeigen. Dass solche Denkweise wieder hier in Deutschland Einzug erhält hätte ich nicht gedacht!! Man will den Juden wieder Mundtod machen, denn nur ein guter Jude ist ein schweigender Jude!

Und das ein paar SNLer ganz offensichtlich und vor allem ganz gezielt hier ihre Antisemitischen Tendenzen in angeblicher Kritik an Israel verpacken ist, und so auf dieser „Welle der Moral“ hier mit reiten wollen, sollte man schon erkennen können, wenn man so ein ausgeprägtes Rechtsverständnis hat, wenn es um Israel geht!
Kommentar ansehen
31.01.2013 21:26 Uhr von Lombardie
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ach ja, da sind sie wieder. die ewig heuchelnden, anderen Beleidigenden Vertreher, unfähig zur Selbstkritik und Einsicht. Aber Hauptsache auf betroffen machen, andere Angreifen und dann schimpfen das die anderen einen nicht sofort vor die Knie fallen.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?