29.01.13 18:16 Uhr
 315
 

Hannover: LKW-Fahrer kommt bei Reifenwechsel ums Leben

Bei einem tragischen Unfall auf einem Rastplatz bei Hannover kam am gestrigen Montagabend ein 52 Jahre alter LKW-Fahrer ums Leben.

Der hatte nach bisherigen Erkenntnissen den Rastplatz gegen 19.00 Uhr wegen einer Reifenpanne angesteuert.

Beim Versuch den Reifen zu wechseln, soll sich der Wagenheber gelockert haben, woraufhin der Fahrer eingeklemmt wurde und verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fahrer, Hannover, LKW, Todesfall
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2013 11:23 Uhr von montvache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ausdrucksweise ist total falsch, auf einem Rastplatz kann man keinen Reifen wechseln und schon gar keinen schweren Lkw-Reifen. Der Mann wollte einen Radwechsel machen, das ist die richtige Ausdrucksform. Aber es gibt bei RTL auch Damen, die diesen Unterschied nicht kennen und einfach etwas daher plappern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?