29.01.13 17:30 Uhr
 3.389
 

Tod im Drogenrausch: Familie trauert um SM-Studentin (Update)

Eine 28-jährige bayrische Studentin starb in Schweden bei Sado-Maso-Spielchen (ShortNews berichtete). Ihre Eltern haben jetzt eine Traueranzeige in der Zeitung veröffentlicht.

Die Studentin starb im Oktober des vergangenen Jahres. Ihr "Herr" hatte 123 Mal mit einem Rohrstock auf sie eingeschlagen. Die Todesursache waren jedoch nicht die Schläge - die Frau erstickte an einem Knebel. Sie stand dabei unter Einfluss der Droge Ethylphenidat, die Kokain ähnlich ist.

Der schwedische Tatverdächtige wird wegen fahrlässiger Tötung angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JohnKlautPickert
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bayern, Familie, Schweden, SM
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2013 17:36 Uhr von Sir.Locke
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
aja, und deshalb verlinkst du auch das bild...
Kommentar ansehen
29.01.2013 17:43 Uhr von b4ph
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, komisch ... bei ´50 Shades of Shit" kommt sowas sicher nicht vor ...
Kommentar ansehen
29.01.2013 18:06 Uhr von Sir.Locke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
du selber hälst es doch für "gewagt"?!
Kommentar ansehen
29.01.2013 18:12 Uhr von zipfelmuetz
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Hmm, find ich alles ok, die alte ist doch selber schuld, hätte sie mal nich son Scheiss gemacht... Kein Mitleid! Mit 28 sollte man schon so klar im Kopp sein, um zu wissen, was man macht!!!

[ nachträglich editiert von zipfelmuetz ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 18:25 Uhr von b4ph
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Captain Pickert:

Leider ... LEIDER wird es auch noch ein Film. *facepalm*

Aber hast´ schon Recht. Ist mir vorher noch gar nicht so in den Sinn gekommen, dass das vermutlich auch deshalb so Wischi-Waschi-Pseudo-SM ist, damit man das a) verkaufen kann und b) es BESSER verkaufen kann.
Kommentar ansehen
29.01.2013 18:48 Uhr von ted1405
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube:
Wie ich schon sagte - ich frage mich ernsthaft, woher Du das Wissen um so eine bescheuerte Aussage hernehmen willst.
Weder bei den knapp 200000 Profilen und knapp 500000 Galeriebildern auf einem einschlägig bekannten Social Network für SMer noch auf diversen Partybesuchen konnte ich in den letzten Jahren auch nur ansatzweise einen Hinweis zur Untermauerung Deines Dünnschisses finden.
Aber Du wirst es wohl wissen. Bist sicher ganz viel in dieser Szene unterwegs, so viel Ahnung wie Du zu haben glaubst.

Zur News kann ich nur sagen, dass Drogen und SM eine selten dämliche Kombination sind. Nichts desto trotz wünsche ich der Familie natürlich dennoch mein herzliches Beileid.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 19:38 Uhr von raterZ
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der gefährlichen droge, auf der so viele adhs schüler sind -.-
Kommentar ansehen
29.01.2013 19:48 Uhr von JustMe27
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ethylphenidat ist Ritalin. Und das ist Amphetamin-ähnlich und das ist nur oberflächlich mit Kokain vergleichbar, aber woher sollen die Säufer von der BLÖD das auch wissen.
Kommentar ansehen
29.01.2013 20:01 Uhr von Jaqulz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich würde nie wollen erfahren zu müssen dass meine Tochter beim rumficken getötet wurde....
Kommentar ansehen
29.01.2013 21:06 Uhr von geselliger_Wookie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die große Lehre daraus. Keine Drogen!!! Meine Güte und ich bin auch nicht Traurig
Kommentar ansehen
29.01.2013 22:34 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"wie verblödet und krank können menschen denn eigentlich sein"

Gute Frage. Siehe Shortnews und Deine Kommetare. Ewigliche Wiederholungen, ständige Beleidigungen, absolutes Schubladendenken, null Argumente - sprich - stupide Voreingenommenheit mit massiver Berührungsangst ...

Joaps ... würde sagen: extrem verblödet.
Wie krank möchte ich in dem Fall nicht beurteilen, denn das wäre anmaßend.

P.S.:
Das Drogen und Knebel eine äußerst intelligenzbefreite Kombination sind, hatten wir ja bereits geklärt. Dass es hunderttausende Menschen mit ähnlichen Vorlieben gibt, man aber dafür sehr selten von solchen Dingen in Zeitungen liest zeigt eigentlich bereits deutlich genug, dass es auch anders geht.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
29.01.2013 22:54 Uhr von ted1405
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:)
Kommentar ansehen
30.01.2013 17:43 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine absolut unwürdige News - BILD und Autor sollten sich was schämen!
Kommentar ansehen
06.02.2013 22:59 Uhr von speak999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch! Es heisst METHYL-Phenidat, nicht Ethyl-Phenidat.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?