29.01.13 17:08 Uhr
 276
 

China: Erdfall verschluckt ganzen Gebäudekomplex

In Chinas südlicher Provinz Guangdong wurde ein kompletter Baukomplex mit vier Häusern in Schutt und Asche gelegt, weil ein Erdfall es verschluckte.

Das entstandene Kraterloch hatte sich in der Nähe einer Baustelle gebildet, wo Arbeiter eine neue unterirdische Bahnstation bauten.

Das erste Gebäude stürzte morgens zusammen und die anderen drei folgten später am Abend. Ungefähr 300 Einwohner der Umgebung mussten evakuiert werden. Es wurde keiner verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Gebäude, Baustelle, Erdrutsch
Quelle: news.discovery.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2013 17:13 Uhr von johannes1312
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
CIA? Mossad? Wer weiß.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?