29.01.13 16:48 Uhr
 155
 

Fußball: Der DFB will längere Nachspielzeiten

Die Bundesliga ist die Liga, in der am frühsten abgepfiffen wird. In England etwa dauert die Nachspielzeit im Schnitt 4:13 Minuten. In Deutschland sind es nur 2:05 Minuten.

Auch in Italien (3:50) und in Spanien (3:23) ist die Nachspielzeit deutlich länger. Nun soll laut Forderungen des DFB die Nachspielzeit auch in der Bundesliga länger ausfallen. Schiedsrichter sollen nun konsequenter nachspielen lassen, wenn es zu Spielunterbrechungen kommt.

Der Abteilungsleiter Schiedsrichter des DFB, Lutz Michael Fröhlich, bestätigte: "Ja, darauf soll genauer geachtet werden. Es gibt aber keine Pauschalregelung nach dem Motto: Pro Wechsel sind 30 Sekunden Nachspielzeit erforderlich".


WebReporter: paderlion
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Schiedsrichter, Nachspielzeit
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?