29.01.13 15:29 Uhr
 570
 

England: Pflegeheimbewohner dürfen keine Prostituierte mehr empfangen

Im Seebad Eastbourne gibt es ein Pflegeheim für Menschen mit neurologischen Erkrankungen, die dort ganzheitlich gepflegt werden.

Eine Fürsorge ist der Grafschaft jedoch ein Dorn im Auge, denn man will den Bewohnern Prostituiertenbesuche verbieten.

Die Behörden empfinden diese Besuche als "unangemessen", die Pflegeheimleitung findet jedoch: "Die Leute haben Bedürfnisse. Wir respektieren unsere Bewohner als Individuen, deshalb helfen wir dabei, solche Besuche möglich zu machen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Verbot, Prostituierte, Seniorenheim
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gescheiterte Mutprobe: Schwangere erschießt Freund durch dickes Buch bei Stunt
Berlin: Straße wegen verdächtiger Gasflasche in McDonald´s gesperrt
Regensburg: Wegen Fliegerbombe muss Gefängnis komplett evakuiert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2013 16:25 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird den Jungs aber die letzte Freude zum Leben genommen.Ist eine Frechheit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katalonien: Kifferclubs künftig legal
Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt
Gescheiterte Mutprobe: Schwangere erschießt Freund durch dickes Buch bei Stunt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?