29.01.13 13:49 Uhr
 59
 

Erstmals eine Milliarde Reisende: Tourismusbranche boomt trotz Wirtschaftskrise

Die Tourismusbranche nimmt durch die Wirtschaftskrise offenbar keinen Schaden, im Gegenteil: Zum ersten Mal gibt es weltweit einen Milliarde Reidende zu zählen.

"Wir sind über 1,035 Milliarden", so der Generalsekretär der Welttourismusorganisation, Taleb Rifai zu der Rekordzahl im Jahr 2012.

Den größten Anstieg konnte man bei Buchungen in die Asien-Pazifik-Region und nach Afrika verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Milliarde, Wirtschaftskrise, Reisende
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2013 00:41 Uhr von haifuny
 
+0 | -0