29.01.13 12:48 Uhr
 677
 

Hamburg: 65-jährige Frau wird auf Friedhof vergewaltigt - Justizskandal?

Am Grab ihres verstorbenen Mannes wurde eine 65-jährige Frau vor fünf Tagen vergewaltigt. Der Täter, ein bereits wegen mehrfachen Sexualdelikten vorbestrafter Mann, konnte einen Tag später von der Polizei verhaftet werden.

Der Serientäter Mark S. wurde erst vor zehn Tage aus der Haft entlassen. Der Mann musste eine zwölf Jahre lange Haftstrafe absitzen. Kurz nach der Entlassung wurde die Frau sein insgesamt sechstes Opfer.

Jetzt sprechen Polizei und Politik offen von einem Justizskandal. Die derzeitige Rechtslage hätte nicht für eine Sicherungsverwahrung des Täters ausgereicht. Zudem soll die Gefahr, die von dem Täter ausgeht, von mehren Instanzen falsch eingeschätzt worden sein.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Hamburg, Vergewaltigung, Friedhof
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2013 10:37 Uhr von Schnaporza
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@comic1
So einem wie dir gehört´s mal richtig von mehreren Vergewaltigern in den Arxxx gef.... wenn du alleine in die Disco gehst, um dir zu vermitteln wie krank deine Ansichten sind ! Damit rechtfertigst du einfach nur das kranke Verhalten einiger Männer in unserer Gesellschaft. Wir Frauen sind selber Schuld ? Du hast sie doch nicht alle !
Kommentar ansehen
31.01.2013 16:48 Uhr von Schnaporza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ comic
Ja wer sich gewählt ausdrückt wie du, ist nicht automatisch der bessere und gesellschaftsfähigere Mensch ;). Im Gegenteil ! Menschen wie dir muss man vielleicht einfach einmal seine doch so tolle Meinung etwas kompromissloser und direkter widerlegen ! Aber natürlich würde dir niemals ein Gewaltverbrechen passieren, denn du besuchst ja nur ausgesprochen nette Tanzlokale mit ausgesprochen netten jungen Leuten ;)
Ich kann mich nicht daran erinnern, bisher jemals einen so ignoranten Menschen wie dich gelesen zu haben. Es macht dabei auch keinen Unterschied, ob du dich dabei in deiner Meinungsäußerung gewählt ausdrückst oder nicht. Vielmehr zeigt mir deine Meinung, dass du ein nicht gerade offener Mensch bist, der in der Lage ist, andere Meinungen zu akzeptieren, geschweige denn zu verstehen. Wirklich ausgesprochen krass ! Das Beispiel mit dem Auto geht wohl vollkommen am Thema vorbei ! Setzen 6 !
Für dich gibt es nur Schwarz oder Weiss und sicherlich wirst du auch im realen Leben ein nicht unerhebliches Problem mit deinen Mitmenschen haben, solltest du deine "exclusiven" Meinungen dort auch so vertreten. Oder macht es vielmehr das Internet, mit der damit verbundenen Anonymität möglich, solch einen Käse zu vertreten ? Solltest du im wirklichen Leben anders sein ? Ich denke nicht ;)
EIgentlich tust du mir ein bissle leid. denn einer wie du mit solch festgefahrenen Weltanschauungen hat es sicher nicht leicht !
In diesem Sinne noch einen wunderschönen Tag. Ihre Frau Schnaporza

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?