29.01.13 11:54 Uhr
 158
 

FDP steigt in Umfragen bundesweit auf fünf Prozent

Trotzt der "Herrenwitz-Affäre" ist die FDP in Umfragen laut dem Institut INSA bundesweit auf fünf Prozent gestiegen und wäre damit im Bundestag. Zusätzlich können sich rund 22 Prozent der Bürger vorstellen, die FDP zu wählen.

Für eine schwarz-gelbe Koalition würde es dennoch nicht reichen, die CDU sinkt auf 40 Prozent.

Hingegen steigen SPD und Grüne auf 28 und 15 Prozent. Die Piraten wären laut der Umfrage nicht im Bundestag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creatio
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Wahl, FDP, Bundestag, INSA
Quelle: www.fipoblog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Deutsche: Aus Eifersucht - Deutscher bestieg seine eigene Tochter
Liegen Beweise für Staatsverrat des ehem. ukr. Präs. Janukovich bei UN vor?
Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2013 12:42 Uhr von KS_aus_OKS
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich haben die Chauwis wieder eine politische Heimat.
Kommentar ansehen
29.01.2013 18:41 Uhr von reisecamper
 
+0 | -3