29.01.13 10:22 Uhr
 5.447
 

Kuba: Mutter hält ihren schreienden dreijährigen Sohn fest, der ein Tattoo bekommt

Derzeit macht ein skandalöses Video im Internet die Runde. Aufgenommen worden soll es auf Kuba sein.

Die Aufnahmen zeigen ein erschrockenes, laut schreiendes Kind, das von seiner Mutter festgehalten wird, während man ihm eine Tätowierung verpasst.

Das Ganze wird von lauter Musik begleitet.


WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Mutter, Sohn, Tattoo, Kuba
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2013 10:44 Uhr von CripKiller
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Geht ja mal gar nicht. Wie kann man nur... und dem Tätowierer direkt Berufsverbot erteilen.

Sowas kann man doch nicht ernsthaft seinem Kind antun.

Kaputte Welt.
Kommentar ansehen
29.01.2013 11:19 Uhr von jo-82
 
+43 | -9
 
ANZEIGEN
Solange Musl und Juden hier in Deutschland ungeschoren ihre Säuglinge verstümmeln dürfen, hab ich kein Problem damit, wenn die Kubaner ihren Kindern Tatoos stechen lassen.
Kommentar ansehen
29.01.2013 11:19 Uhr von d-fiant
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@aberarber: Das wage ich zu bezweifeln dass bei den von Dir genannten Beispielen jemand begeistert ist..
Kommentar ansehen
29.01.2013 11:42 Uhr von johannes1312
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Fake Video
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:05 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder viele Spinner hier unterwegs. Haben wir Vollmond?
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:11 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das es nun in Kuba passiert spielt doch keine Rolle ,es sollte niegentwo geschehen. Und nun stellt sich jeder (und so wird es politisch) vor oder hinter das Geschehen.Dort oder dort ,mach die was viel schlimmeres!!!! Nur weil es Kuba ist ,das hat mit Politik aber auch gar nichts zu tun.Mal ehrlich verlagere die Geschichte in ein anders Land und plötzlich ändern sich auch die Meinungen.
Kommentar ansehen
29.01.2013 12:41 Uhr von Hullefu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dann erkläre ich es als Religion dann ist das erlaubt, genau wie die Beschneidung....

Dieses künstliche Aufregen hier ist erbärmlich.
Kommentar ansehen
29.01.2013 13:25 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erbärmlich bzw. heuchlerisch wird es nicht wenn ich mich darüber aufrege. Das würde es erst werden wenn z.B. Juden / Moslems sich über diesen Fall aufregen. Solange die das nicht tun - ist doch alles in Ordnung.
Kommentar ansehen
29.01.2013 13:52 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe da nur ein Kind das schreit ,weil ihm das weh tut.Ob es nun ein Christliches ,Jüdisches ,Muslimisches ,Amerikanisches ,Kubanisches oder Deutsches Kind geht spielt keine Rolle.Es sei denn das man 3 Jährige schon in Blöcke oder Schubladen steckt, weil es so gelehrt wurde.
Kommentar ansehen
29.01.2013 14:25 Uhr von Jedermann1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In Ordnung finde ich so etwas perönlich ganz und gar nicht. Aber warum sich hier über ein schreiendes Kind aufregen, dass ein Tatoo gestochen bekommt, wenn es doch im eigenen Land (Deutschland) aufgrund feiger und verantwortungsloser Politiker erlaubt ist Kinder durch Beschneidung zu verstümmeln wobei das Coupieren von Hundewelpen gleichzeitig verboten ist???????????
Kommentar ansehen
29.01.2013 15:34 Uhr von spl4t
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traurige Doppelmoral, die hier einige an den Tag legen....
Kommentar ansehen
29.01.2013 16:17 Uhr von Biblio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@saintgermante

wirst Du staunen, muss ich nicht ... ich habe den Djihad nämlich gewonnen, ich bin mein eigener Herr, ganz im Gegensatz zu Dir Sockenpüppchen
Kommentar ansehen
29.01.2013 16:34 Uhr von ulkibaeri
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott, beim Tätowieren zwickt es nun mal ein bisschen. tststs
Kommentar ansehen
30.01.2013 16:38 Uhr von Liberal72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn bei uns ein Gericht religiösen Gruppierungen erklärt, dass Schniedel abschneiden verboten ist, dann wird es von den Gutmenschen gleich legalisiert. Wo ist da der Unterschied?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?