29.01.13 10:02 Uhr
 203
 

Fußball: Franz Beckenbauer hat Verständnis für die Genervtheit von Jupp Heynckes

Franz Beckenbauer hat sich auf die Seite von Coach Jupp Heynckes gestellt.

Der Ehrenpräsident des FC Bayern München kann nachvollziehen, warum Trainer Heynckes genervt ist.

"Jupp legt eine Siegesserie wie noch nie hin - und dann wird nur von Guardiola geredet. Das würde mich auch nerven", erklärte Beckenbauer in der "BILD".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: 1. Bundesliga, Franz Beckenbauer, Pep Guardiola, Jupp Heynckes, Verständnis
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2013 11:02 Uhr von Nickman_83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich auch verstehen. in meiner brust schlagen auch zwei herzen.
das eine freut sich auf gardiola und ist gespannt, ob er sich auch bei einem verein wie dem fcb erfolgreich einbringen kann.
und das andere huldigt die wohl beste leistung der bayern seit einigen jahre, die wir dem jupp zu verdanken haben.

ABER: Eine Zeitung kann eben nur einen großen (verkaufszahlen fördernden) artikel bringen. und da ist man wohl der meinung, dass pep den besseren zündstoff gibt.
ich kanns verstehen, obwohl es nicht gutheiße.

Vorwärts Jupp. Mach die Saison deines Lebens und geh als Legende.
Kommentar ansehen
29.01.2013 13:39 Uhr von Skyfish
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es das Wort "Genervtheit" wirklich? In dieser Welt ist wohl alles "vermöglichbar".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?